Digital Life 

Poste deine Instagram-Fotos zeitgleich auf Facebook: So einfach verbindest du beide Accounts

Willst du Instagram mit Facebook verbinden? Du wirst überrascht sein, wie viele Vorteile das hat.
Willst du Instagram mit Facebook verbinden? Du wirst überrascht sein, wie viele Vorteile das hat.
Foto: imago/PhotoAlto
Instagram und Facebook gehören nicht nur als Unternehmen zusammen. Du kannst deine jeweiligen Konten auch miteinander verknüpfen und coole Insta-Posts zur gleichen Zeit im sozialen Netzwerk teilen.

Machst du viele Bilder von Dingen, die dich täglich bewegen, besitzt du bestimmt auch einen Account bei Instagram. Höchstwahrscheinlich hast du auch schon Jahre zuvor ein Facebook-Konto eröffnet. Bist du bei beiden sehr aktiv, kann es sich lohnen, Instagram mit Facebook zu verbinden. So sparst du dir zum Beispiel die Mühe, dasselbe Bild zweimal posten zu müssen.

Instagram mit Facebook verbinden: Viel ist nicht nötig

Bevor du anfangen und Instagram mit Facebook verbinden kannst, musst du überprüfen, ob du Administrator der entsprechenden Seite auf Facebook bist. Handelt es sich um deinen privaten Account, gibt es keine Probleme. Ist es dagegen die offizielle Facebook-Seite einer Marke, funktioniert eine Verknüpfung nur mit den dazugehörigen Verwaltungsrechten.

Ist das geklärt, gehst du bei Android- und Apple-Geräten folgendermaßen vor:

  • Ruf in deinem Instagram-Account über das Drei-Striche-Menü oben rechts die Einstellungen auf.
  • Scroll nach unten, tipp dort auf den Punkt "Verknüpfte Konten" und anschließend auf "Facebook".
  • Du wirst zunächst weitergeleitet und kannst dich anschließend bei Facebook anmelden.

Hast du jetzt Instagram mit Facebook verbunden, kannst du von der Seite aus, auf der du bei Instagram die Bildunterschriften anlegst, deine Beiträge auch auf Facebook teilen.

Instagram und Facebook trennen

Natürlich kann es passieren, dass du genug von dem Feature hast oder Facebook nur noch sehr selten nutzt. Dann kannst du einfach Instagram von Facebook trennen. Der Aufwand hält sich auch hier in Grenzen.

  • Ruf in deinem Instagram-Account über das Drei-Striche-Menü oben rechts die Einstellungen auf.
  • Scroll nach unten, tipp dort auf den Punkt "Verknüpfte Konten".
  • Tippst du auf "Facebook" erscheint die Option "Kontoverknüpfung aufheben".

Instagram und Facebook gehen nun für dich wieder getrennte Wege.

Fazit: Spar dir Zeit und erreiche alle deine Freunde

Wenn du den Foto-Dienst und das soziale Netzwerk gleichermaßen häufig nutzt, solltest du Instagram mit Facebook verbinden. Das spart dir nicht nur Zeit beim Posten deiner Lieblingsbilder, sondern hilft dir, auch unterschiedliche Freundeskreise zeitgleich zu erreichen.

Brauchst du sonst Unterstützung? Wir haben 8 Instagram-Tricks, die dir das Posten leichter machen. Oder erfahr, wie du Instagram-Kommentare löschen kannst. Ansonsten gibt es übrigens auch für jeden Tag den passenden Instagram-Hashtag.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen