Digital Life 

Wieso ji32k7au4a83 kein gutes Passwort ist? Wir verraten es dir

Wieso ein scheinbar zufällig gewähltes Passwort gar nicht so sicher ist.
Wieso ein scheinbar zufällig gewähltes Passwort gar nicht so sicher ist.
Foto: APA/ZB/Jens Büttner
Die Zeichenfolge "ji32k7au4a83" mag zufällig erscheinen, doch das ist sie keineswegs. Wir verraten dir, wieso sie kein sicheres Passwort abgibt.

Passwort-Manager nutzen Generatoren, um Passwörter zufällig zu erstellen. Daraus ergeben sich etwa Kombinationen wie Ji32k7au4a83. Dennoch ist es gerade diese Abfolge aus Zeichen, die der "Have I Been Pwned"-Datenbank zufolge bereits in über 140 geleakten Datensätzen gefunden wurde. Erstellt hier etwa ein Passwort-Manager immer dasselbe „zufällige“ Passwort?

"Mein Passwort" ist kein gutes Passwort

Das Rätsel und auch die Lösung dafür kommt von Robert Ou. ji32k7au4a83 ist keine zufällige Zeichenfolge, sondern eine phonetische Transkription für chinesischen Schriftzeichen. Wird in der Zhuyin-Tastatur "我的密碼" eingegeben, entsteht daraus "ji32k7au4a83". Die Zeichen wiederum heißen übersetzt „Mein Passwort“.

Die Zhuyin-Tastatur wird vorwiegend in Taiwan genutzt. User verwenden sie gelegentlich, um Nachrichten zu „codieren“. Sie geben die Schriftzeichen ein und lassen sie in die phonetischen Zeichen umwandeln, die sie dann als Nachrichten in internationalen Online-Foren hinterlassen oder eben als Passwort nutzen. Dieser Fall zeigt, dass „Passwort“ oder „Mein Passwort“ nie eine gute Wahl für ein sicheres Passwort ist – unabhängig von der genutzten Sprache und Eingabemethode.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen