Digital Life 

So kannst du deine Privatsphäre auf Instagram schützen

Die Funktion ist versteckt , doch du kannst deinen Instagram Suchverlauf löschen.
Die Funktion ist versteckt , doch du kannst deinen Instagram Suchverlauf löschen.
Foto: pixabay
Wir zeigen dir, wie du mithilfe der Instagram-App deinen Verlauf komplett löschen und somit deine Privatsphäre schützen kannst.

Wenn du bei deiner Instagram-App nach Personen oder Hashtags suchst, dann werden all deine Suchbegriffe gespeichert. Das ist zwar nützlich, da du so bei einer erneuten Suche den Suchbegriff wiederfindest, jedoch möchtest du deine Daten bestimmt nicht ungesichert lassen. Es ist daher ratsam, deinen Instagram-Suchverlauf zu löschen.

Instagram-Suchverlauf löschen: In 4 Schritten zum Ziel

Instagrams App bietet verschiedene Funktionen an, um deine Aktivitäten oder auch Fotos zu schützen. Die Historie deiner Suchanfragen zu entfernen, ist nur eine davon. Willst du also als erstes deinen Instagram-Suchverlauf löschen, brauchst du nur diesen Schritten folgen:

1) Wähl in deiner Instagram-App das Profilsymbol aus.

2) Öffne deine Einstellungen über die drei Balken in der oberen Ecke.

3) Unter dem Punkt Privatsphäre und Sicherheit kannst du deinen Instagram-Suchverlauf löschen.

4) Tippe auf Suchverlauf löschen und bestätige anschließend deine Auswahl.

Video: Instagram Suchverlauf löschen ist ganz einfach

Wie du deine Privatsphäre schützen kannst

Nachdem du alle Schritte befolgt hast, werden deine Suchbegriffe nicht mehr in der Suchleiste erscheinen. Somit kannst du deine Privatsphäre zumindest dann schützen, wenn jemand anderes dein Handy in die Finger bekommt. Es ist allerdings nicht sicher, ob deine Daten Instagram zur Verfügung stehen könnten.

Willst du daher noch einen Schritt weiter gehen, um deine Privatsphäre zu schützen, steht dir außer der Option, den Instagram-Suchverlauf zu löschen, eine weitere zur Verfügung: Das private Instagram-Konto.

Stell dein privates Konto ein

Wenn du ein privates Konto aktivierst, dann können nur noch Freunde deine Instagram-Fotos sehen. Unter den Einstellungen in der App findest du im Bereich "Privatsphäre und Sicherheit" unter dem Punkt "Konto-Privatsphäre", was du suchst. Schiebe den Slider nach rechts, damit dein Instagram-Account von nun an privat ist. Künftig können Inhalte deines Accounts nur von deinen eigenen Abonnenten gesehen werden.

Auch du hinterlässt spuren im Netz

Es ist wichtig, auf deine Privatsphäre zu achten, denn ansonsten könnte wirklich jeder deine Fotos sehen. Auch deinen Instagram-Suchverlauf zu löschen ist ein kleiner Schritt, um deine Privatsphäre zu schützen. Oft sind wir uns nicht bewusst, dass wirklich jeden deiner Beiträge im Netzen sehen kannst.

Es gibt außerdem noch andere nützliche Features, mit denen du deine privaten Fotos schützen kannst. Die Funktion „Enge Freunde“ ist absolut nützlich, wenn du Fotos lediglich mit deinen engen Freunden teilen möchtest.

Peinlichen Instagram-Posts können manchmal sehr unangenehm sein, doch immerhin kannst du ein Bild auf Instagram wieder löschen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen