Digital Life 

Sky versendet kostenlose Receiver – warum manchen Kunden das gar nicht gefällt

Kunden erhalten gerade zum Teil ungefragt neue Hardware von Sky zugeschickt. Wir verraten dir, was es damit auf sich hat.
Kunden erhalten gerade zum Teil ungefragt neue Hardware von Sky zugeschickt. Wir verraten dir, was es damit auf sich hat.
Foto: BEN STANSALL/AFP/Getty Images
Der Pay-TV-Anbieter Sky verschickt im Moment kostenlose Receiver und WLAN Module. Einige Kunden ärgern sich darüber. Was steckt dahinter?

Zahlreiche Kunden machen gerade ihrem Ärger in einem Sky-Support-Forum Luft. Sie beschweren sich unter anderem darüber, von dem Pay-TV-Anbieter ungefragt neue Hardware zugesendet zu bekommen. Was hat es damit auf sich?

Sky lässt Kunden neue Receiver zukommen

Hintergrund der Aktion ist, dass Sky die Zusammenarbeit mit dem Kabelnetzbetreiber Pyur (Tele Columbus) zum 15. April beendet. Kunden, die bis jetzt über die von Pyur zur Verfügung gestellte Hardware (Receiver oder CI+-Modul) auf das Bezahlprogramm von Sky zugriffen, haben diese Möglichkeit dann nicht mehr.

„Aufgrund einer technischen Umstellung", teilt Sky den Kabelkunden mit, sei die Trennung von Pyur nicht zu verhindern gewesen. Da das Programm von Sky jedoch weiter über das Kabelnetz angeboten wird, die zuvor genutzte Hardware jedoch dafür nicht mehr brauchbar ist, sind Kunden nun genervt.

Kunden fühlen sich von Sky bevormundet

"In der Folge erhalten Kunden mit Empfang im Netz von Tele Columbus, die ihr Sky Programm direkt über Sky gebucht haben, in den nächsten Tagen automatisch und ohne zusätzliche Kosten einen neuen Receiver zugeschickt", lässt Sky die betroffenen Kunden in einem offiziellen Statement des Unternehmens wissen.

Genau dieses Vorgehen scheint Kunden jedoch zu verärgern. Es sei schade, so kommentiert ein Nutzer des Sky-Forums, dass Sky "unter allen Umständen (..) eigene Hardware in den Markt pressen will". Es entstehe der Eindruck, dass solche Entscheidungen zum Ungunsten der Kunden getroffen würden.

Sky-Abo: Haben Kunden nun Sonderkündigungsrecht?

Einer der Kunden fragte im Forum sogar danach, ob nun ein Sonderkündigungsrecht bestehe, "für Kunden die keine Zwangshardware wollen?" Gegenüber Techbook verweist Sky jedoch auf die AGBs des Unternehmens, aus denen hervorgehe, dass Sky dazu berechtigt sei, "die Hardware des Kunden ggfs. auszutauschen, sofern kostenfrei und leihweise.“

Apples Netflix-Konkurrent bleibt auch nach der Präsentation mysteriös

Am Montagabend hat Apple seinen neuen Streamingdienst Apple TV + vorgestellt. Wir zeigen dir, was wir darüber wissen – und was Apple uns verschweigt.
Apples Netflix-Konkurrent bleibt auch nach der Präsentation mysteriös

Mit Streamingdiensten wie Netflix, kannst du dich unabhängig machen von Kabelanbietern. Sieh hier, was der April auf Netflix für dich bereithält. In Zukunft wirst du auch über Apple streamen können, der Konzern stellte erst kürzlich seinen Netflix-Konkurrenten vor.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen