Digital Life 

Android 9: Das Update bekommen nur diese Handys – ist deins dabei?

Die besten Tipps für Android-Nutzer

Die besten Tipps für Android-Nutzer

Beschreibung anzeigen
Seit August 2018 ist das Betriebssystem Android 9 fertig. Welche Handys sich jetzt auf das neue Update freuen können, erfährst du hier. Aber nicht alle sind dabei.

Google setzt für seine Betriebssysteme auf einen jährlichen Updatezyklus. So wurde für Android 9, offiziell Android 9.0 Pie, bereits zwischen März und Juli 2018 die erste Betaversion vorgestellt. Nach weiteren Betatests gab der Suchmaschinen-Konzern im August 2018 schließlich den Startschuss für das Android-Update.

Damals schon wurden erste Handys gelistet, die das Update noch im Herbst erhalten sollten. Jetzt verriet Google noch weitere Geräte, die auf das neue Betriebssystem umstellen sollen.

Android 9: Der Name verspricht Süßes

Bei der Namensgebung für die neue Android-Version war Google diesmal sehr kreativ. Traditionsgemäß sollte auch dieses Mal das neue Betriebssystem nach einer Süßigkeit benannt werden, die dem Anfangsbuchstaben der neuen Version entspricht. In diesem Fall handelte es sich um den Buchstaben P. Zur Auswahl standen Vorschläge wie Peppermint, Petit Four, Pancakes. Einer der Favoriten war auf jeden Fall Popsicle, was Eis am Stil bedeutet.

Doch das Rennen machte schließlich Pie.

Und das kann Android 9 (9.0 Pie)

  • Neue Gegensteuerung: Google orientiert sich hier wie beim iPhone X an webOS. Mit einem Wisch von unten nach oben kann auf zuletzt geöffnete Apps zugegriffen werden. Mit einem längeren Wischer gelangt man in den App-Drawer. Wischst du nach rechts, bekommst du eine Übersicht der zuletzt genutzten Apps und kannst schnell wechseln. Noch besteht der Zurück-Button, doch dieser könnte noch verschwinden.
  • Native Unterstützung des Notch (Displaykerbe).
  • Einsatz von Künstlicher Intelligenz: Adaptive Battery und Adaptive Brightness sollen bessere Akkulaufzeiten und eine perfekte optische Darstellung garantieren.
  • Nutzerverhalten: Ein Dashboard zeigt dir an, welche Apps du am häufigsten verwendest. Nach einer bestimmten Nutzungsdauer können Apps auch blockiert werden. Zur Schlafenszeit kann auch der "Nicht stören"-Modus automatisch aktiviert werden und das Display in Grautöne versetzen.

Welche Handys bekommen Android 9?

Außerdem werden auch Pixel-Geräte der ersten und zweiten Generation mit der neuen Version kompatibel sein. Für Nexus 6P und das 5X war aber das Update auf Android 8.1 die letzte Aktualisierung. Auch das Pixel-C-Tablet wird keine neue Version bekommen. Trotzdem gibt es für diese Devices noch ein Jahr lang Sicherheitspatches im monatlichen Rhythmus.

Diese Google Pixels erhalten das Update

  • Pixel 3a
  • Pixel 3a XL (Test)
  • Pixel 3
  • Pixel 3 XL (Test)
  • Pixel 2
  • Pixel 2 XL (Test)
  • Pixel
  • Pixel XL (Test)

Doch die neue Version Android 9 wird nicht nur für Pixel-Smartphones von Google verfügbar sein.

Diese Handys erhalten das Android-Update auch

  • Nokia 7 Plus
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Sony Xperia XZ2
  • Oppo R15 Pro
  • Essential Phone
  • Vivo X21
  • OnePlus 6

Diese Samsung-Handys und -Tablets erhalten das Update

Bei Samsung ist es im Vergleich dazu noch nicht sicher, wie viele Geräte sich auf ein Update freuen können. Die Topmodelle werden aber wohl mit einer neuen Android-Version rechnen dürfen. Seit Jahresbeginn ist aber zumindest mal sicher, dass die folgenden Modelle ein Update erhalten:

  • Samsung Galaxy S10 (Plus)
  • Samsung Galaxy S10e
  • Samsung Galaxy S9 (Test)
  • Samsung Galaxy S9 Plus
  • Samsung Galaxy Note 9 (Test)
  • Samsung Galaxy Note 8 (Test)
  • Samsung Galaxy S8 (Test)
  • Samsung Galaxy S8 Plus
  • Samsung Galaxy A80
  • Samsung Galaxy A50
  • Samsung Galaxy M20
  • Samsung Galaxy Tab S5e
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1
  • Samsung Galaxy A6
  • Samsung Galaxy A6 Plus
  • Samsung Galaxy A7 2018
  • Samsung Galaxy A8 2018
  • Samsung Galaxy A9 2018
  • Samsung Galaxy Tab S4 10.5
  • Samsung Galaxy J3 2017
  • Samsung Galaxy J4+
  • Samsung Galaxy J5 2017
  • Samsung Galaxy J6
  • Samsung Galaxy J6+
  • Samsung Galaxy A8 Star
  • Samsung Galaxy J7 2017
  • Samsung Galaxy Xcover4
  • Samsung Galaxy Tab S3 9.7
  • Samsung Galaxy Tab A 2017
  • Samsung Galaxy Tab Active2
  • Samsung Galaxy Tab A 10.5

Kriegen Huawei-Handys das Android-Update?

Google darf Huawei- und Honor-Geräte nach dem Telekommunikations-Notstands-Dekret nur noch bis zum 19. August mit Updates versorgen, sofern das Dekret nicht wieder zurückgezogen wird. So ist das Update auf Android 9 immerhin sicher. Für folgende Geräte ist dieser Service so weit bekannt:

Android-Sperre für Huawei-Handys: Das solltest du jetzt dringend tun
Android-Sperre für Huawei-Handys: Das solltest du jetzt dringend tun
  • Huawei P30 Pro (Test)
  • Huawei P30
  • Huawei Mate 20 Pro (Test)
  • Huawei Mate 20
  • Huawei Mate 20 X
  • Huawei P smart Z
  • Huawei P Smart 2019
  • Huawei Mate 20 lite
  • Huawei Mate 20 Pro (Test)
  • Huawei P20 Pro (Test)
  • Huawei P20
  • Huawei P20 Lite
  • Huawei Mate RS Porsche Edition
  • Huawei Mate 10 Pro (Test)
  • Huawei Mate 10
  • Huawei P10 (Test)
  • Huawei P10 Plus
  • Huawei Mate 9
  • Huawei Mate 9 Pro
  • Huawei Mate 9 Porsche Design
  • Huawei P10 lite
  • Mate 10 RS Porsche Design
  • Huawei Mate 10 lite

Weitere Modelle sollen ein Update auf EMUI-Version 9.1 bekommen. Darin ist ein neues Icon-Design, eine verbesserte Gegensteuerung und eine neues Datensystem enthalten.

  • Huawei Mate 20 Lite
  • Huawei Mate 10
  • Huawei Mate 10 Pro
  • Huawei Mate RS Porsche Design
  • Huawei Mate 9
  • Huawei Mate 9 Pro
  • Huawei Mate 9 Porsche Design
  • Huawei P20
  • Huawei P20 Pro
  • Huawei P10
  • Huawei P10 Plus
  • Huawei Nova 4
  • Huawei Nova 3
  • Huawei Nova 3i
  • Huawei Nova 2S
  • Huawei Nova 4e
  • Huawei Nova 3e
  • Huawei MediaPad M5 Tablet 10.1
  • Huawei MediaPad M5 Tablet 8.0
  • Huawei MediaPad M5 Tablet 8.4
  • Huawei MediaPad M5 Pro Tablet 10.8
  • Huawei MediaPad Tablet 5T 10.1

Diese Honor-Handys erhalten das Update

Auch bei Honor scheinen sich die Updates auf die Topmodelle zu beziehen. So lauten die Prognosen für das Android 9.0 Pie-Update:

  • Honor 20
  • Honor 20 Pro
  • Honor View 20
  • Honor 10
  • Honor Play
  • Honor 10 Lite
  • Honor 8X
  • Honor View 10
  • Honor 9
  • Honor 8

Bei diesen Honor-Geräte soll ebenfalls ein Update auf EMUI-Version 9.1 stattfinden:

  • Honor Play
  • Honor 10
  • Honor Play 8A
  • Honor View 10
  • Honor View 10 Lite
  • Honor Note 10
  • Honor 9
  • Honor V9
  • Honor 8X
  • Honor 9 Lite
  • Honor 7X

Diese Nokia-Handys erhalten das Update

Nokia-Besitzer können sich freuen, denn der Hersteller besteht auf ein Update des Betriebssystems. Diese Geräte werden Android 9 Pie erhalten:

  • Nokia 9 Pureview
  • Nokia 3.2
  • Nokia 4.2
  • Nokia 1 Plus
  • Nokia 2.1
  • Nokia 5.1
  • Nokia 3
  • Nokia 3.1 (2018)
  • Nokia 3.1 Plus
  • Nokia 5
  • Nokia 5.1 Plus
  • Nokia 6 (2017)
  • Nokia 6.1 (2018)
  • Nokia 6.1 Plus
  • Nokia 7.1
  • Nokia 7 Plus
  • Nokia 8
  • Nokia 8 Sirocco
  • Nokia 8.1 (2018)
  • Nokia 1
  • Nokia 2

Diese Sony-Handys erhalten das Android-Update

Weiter geht es mit den Sony-Geräten:

  • Sony Xperia 1
  • Sony Xperia 10, 10 Plus
  • Sony Xeria L3
  • Sony Xperia XZ3
  • Sony Xperia XZ2 Premium
  • Sony Xperia XZ2
  • Sony Xperia XZ2 Compact
  • Sony Xperia XZ1
  • Sony Xperia XZ1 Compact
  • Sony Xperia XZ1 Premium
  • Sony Xperia XA2
  • Sony Xperia XA2 Ultra
  • Sony Xperia XA2 Plus

Diese Motorola-Handys erhalten das Update

Folgende Motorola-Devices werden mit Android 9.0 Pie ausgestattet:

  • Motorola One Vision
  • Moto G7-Familie
  • Motorola One
  • Moto G6
  • Moto G6 Plus
  • Moto G6 Play
  • Moto X4
  • Moto Z3 Play
  • Moto Z3

Diese OnePlus-Handys erhalten das Update

Für die 7er-Reihe von OnePlus gibt es sogar schon die Betaversoin von Android 10. Android 9-fähig sind diese Modelle also in jedem Fall:

  • Oneplus 7
  • Oneplus 7 Pro
  • Onepus 6T
  • Oneplus 6
  • Oneplus 5T
  • Oneplus 5
  • Oneplus 3T
  • Oneplus 3

Zusätzlich sollen die Geräte mit einem neuen Gaming-Modus, einem überarbeiteten "Nicht stören"-Modus und neuen Farboptionen in der Einstellung ausgestattet werden.

Diese HTC-Handys erhalten das Update

Bei HTC wird ein Android-Update für die folgenden Geräte vermutet:

  • HTC U12 Life
  • HTC U11
  • HTC U11 Plus
  • HTC U11 Life
  • HTC U12+

Diese LG-Handys erhalten das Android-Update

LG selbst hat sich noch nicht offiziell zu einem Android 9.0 Pie-Update geäußert. Laut t3n wird vermutet, dass es sich um folgende Geräte handelt:

  • LG G8 Thinq
  • LG G8s Thinq
  • LG V50 Thinq
  • LG V40 Thinq
  • LG G7 Fit
  • LG G7 Thinq
  • LG V30
  • LG G6

Diese BQ-Handys erhalten das Update

Wenn man davon ausgeht, dass das spanische Unternehmen BQ sich mindestens zwei Jahre um Aktualisierungen für die Geräte zu bemühen, dann sollten zumindest folgende Geräte ein Update erhalten:

  • BQ Aquaris X2
  • BQ Aquaris X2 Pro
  • BQ Aquaris X
  • BQ Aquaris X Pro
  • BQ Aquaris U2
  • BQ Aquaris U2 Lite
  • BQ Aquaris V
  • BQ Aquaris V Plus
  • BQ Aquaris VS
  • BQ Aquaris VS Plus

Diese Xiaomi-Handys erhalten das Android 9-Update

Xiaomi wird vermutlich für folgende Geräte ein Update einrichten:

  • Xiaomi Mi 9 (hier im Test)
  • Xiaomi Mi Mix 3 5G
  • Xiaomi Mi A1 mit Android One
  • Xiaomi Mi A2 mit Android One
  • Xiaomi Mi A2 Lite mit Android One
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Xiaomi Mi 8
  • Pocophone F1

Alle News zu neuen Android-Updates

Selbstverständlich können wir nicht mit Sicherheit sagen, dass alle aufgeführten Modelle auch wirklich ein Update erhalten. Falls dein Handy bereits mit Android 9 läuft, solltest du folgende Einstellung auf jeden Fall ändern. Ist deine neue Android-Version etwa schon veraltet? Hier gibt es schon einige Enthüllungen zum Nachfolger-System 10.0 Q. Und mit unserem Android Update-Tracker behältst du immer den Überblick über alle News rund um dein Android.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen