Digital Life 

Galaxy Fold: So sollte Samsungs Displayerweiterung eigentlich aussehen

So sieht das Galaxy Fold aus, welches eventuell noch in diesem Jahr auf den Markt kommen könnte. Das Handy mit Displayerweiterung sollte aber ursprünglich ganz anders aussehen.
So sieht das Galaxy Fold aus, welches eventuell noch in diesem Jahr auf den Markt kommen könnte. Das Handy mit Displayerweiterung sollte aber ursprünglich ganz anders aussehen.
Foto: imago images / Kyodo News
Anscheinend hatte Samsung für das Handy mit erweiterbarem Display einen ganz anderen Plan. Dieses Handy hätte es anstelle des Galaxy Folds werden können.

Irgendwann landet alles mal im Internet: So auch Samsungs ursprüngliche Pläne für das Modell mit dem erweiterbaren Bildschirm. Im Netz kursiert momentan ein Patentantrag vom südkoreanischen Handyhersteller, der ein Modell mit ausfahrbarem Display anzeigt. Samsungs Galaxy Fold hätte also ganz anders aussehen können. Mit dem akutellen Modell hat uns aber die bessere Variante erreicht.

So hätte das Samsung Galaxy Fold auch aussehen können

Der kürzlich veröffentlichte Patentantrag zeigt ein Handy mit Slide-Effekt bei dem sich durch hochschieben des Displays ein weiterer Bildschirm hinzufügt. Das ganze erinnert ein wenig an einen ausziehbaren Esstisch. Die Ausfahrfunktion ist bereits von alten Handys bekannt, wie zum Beispiel vom Nokia Slide 6500 aus dem Jahr 2007.

Aus alt mach neu, dachte sich Samsung wohl und reichte 2018 deswegen prompt das Patent für eine aktualisierte Version des Slide-Handys ein. Nach Angaben der Redaktion von techradar hätte dieses Modell zum Beispiel "Samsung Galaxy Roll" heißen können. Dadurch, dass das "Samsung Galaxy Roll" aber lediglich einen superlangen Display enthält und keinen wie beim Galaxy Fold, der sich praktisch zu einem Tablet erweitern lässt, hat die Fold-Version dann wohl doch das Rennen gemacht.

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben
Samsung Handy

Elektronikunternehmen, wie Samsung, reichen häufig Patentanträge für Designs ein, die sie im Endeffekt nicht realisieren. Die Idee zum Galaxy Fold hat dann doch überzeugt, allerdings wurden viele Vorbestellungen aufgrund fataler Mängel wieder gestrichen. Ein ganz schöner Schlag für den südkoreanischen Hersteller, doch wegen diesem großen Händlerstreit, könnte Samsung wieder größere Erfolge feiern.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen