Digital Life 

Junge lädt sein Samsung-Tablet – in der Nacht brennt seine Matratze durch

Der Junge wollte nur sein Samsung-Tablet laden. Dummerweise lag es dabei auf seiner Matratze. (Symbolbild)
Der Junge wollte nur sein Samsung-Tablet laden. Dummerweise lag es dabei auf seiner Matratze. (Symbolbild)
Foto: imago images/Westend61
Das war sicherlich ein Schock für ihn: Ein 11-jähriger Brite wollte nur über Nacht sein Samsung-Tablet laden. Am Morgen findet er ein Loch in seiner Matratze vor.

Es klingt eigentlich nach einer ganz harmlosen Geschichte: Ein 11-jähriger Brite steckt, bevor er schlafen will, sein Samsung-Tablet zum Laden in die Steckdose. Bis dahin war auch alles noch gut. Was er am Morgen vorfand, dürfte ihm aber einen gehörigen Schock versetzt haben. Denn er fand ein Loch in seiner Matratze vor.

Samsung-Tablet brennt Loch in Matratze

Der Vorfall ereignete sich in Staffordshire, einer Grafschaft in den Midlands von England. Der 11-Jährige steckte sein vier Jahre altes Tablet von Samsung in ein Original-Ladegerät des Herstellers, wie die örtliche Feuerwehr den Manchester Evening News berichtete.

Das Gerät soll sich über Nacht überladen und die Matratze des Jungen versengt haben. Sein Schlafzimmer war danach mit einer Schicht schwarzen Rußes bedeckt. Ihm selbst ist dabei nichts passiert.

Glück hatte die Familie trotzdem. Leicht hätte ein Feuer im Haus ausbrechen können, wie der Chef der Lichfield Community Fire Station der Zeitung mitteilte. Er und sein Team gaben deshalb unmittelbar nach dem Vorfall eine Warnung heraus: Elektronische Geräte sollten nicht auf potenziell flammbaren Untergründen geladen werden.

Feuerwehr warnt vor leichtsinnigem Laden

"Legen Sie Telefone und Tablets beim Laden immer auf eine sichere Oberfläche", hieß es in einer Erklärung der Abteilung. "Stellen Sie sicher, dass Sie Original-Ladegeräte für Ihre Artikel kaufen und die Anweisungen des Herstellers befolgen." Ein Original-Ladegerät hatte der Junge, jedoch war die Matratze sicher kein geeigneter Untergrund für den Ladevorgang des Samsung-Tablets.

Samsung selbst gab noch keinen Kommentar zu dem Vorfall ab. Brennende Geräte sind aber nichts Neues für den Hersteller. Angeblich ging bereits das neue Samsung Galaxy S10 5G in Flammen auf. Und ein Samsung-Handy ließ ein Auto brennen. Als größte Panne gilt aber immer noch der Flammen-anfällige Akku des Galaxy Note 7. Übrigens: Jeder macht diesen Fehler mit dem Handy am Ladegerät.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen