Digital Life 

Dein WLAN ist gefährlich – deine Pflanzen könnte es krank machen

Hast du Pflanzen zuhause, die nah am WLAN stehen? Rette sie lieber.
Hast du Pflanzen zuhause, die nah am WLAN stehen? Rette sie lieber.
Foto: imago images/Westend61
Du sorgst dich um deine Pflanzen? Das solltest du auch. Denn Neuntklässler haben etwas Erstaunliches herausgefunden.

Die Strahlung des heimischen WLANs mag umstritten sein. Ein Einfluss wurde jedoch in einem Experiment bewiesen: der auf Zimmerpflanzen. Wenn du dich um deine Gewächse sorgst, solltest du sie also lieber aus der Gefahrenzone nehmen. Denn WLAN schadet deinen Pflanzen.

WLAN schädlich für Pflanzen: Sie können sogar mutieren

Zimmerpflanzen liegen im Trend. Viele holen sich das Grünzeugs nach Hause, damit es blühe und gedeihe. Das Problem: Dort ist es auf Gedeih und Verderb Strahlung ausgesetzt. Die Folgen der ständigen WLAN-Signale für die Pflanzen sind nicht zu unterschätzen. Schüler der neunten Klasse hatten bereits vor Jahren ein Experiment zu diesem Zusammenhang durchgeführt.

Vielen von ihnen war nämlich aufgefallen, dass sie direkt neben dem Handy nicht gut schlafen konnten. Deshalb gingen sie der Sache nach und kauften zwei Schalen mit Gartenkressesamen. Eine stellten sie in einen Raum mit WLAN-Router, die andere in einen Raum ohne. Dabei achteten sie darauf, dass die Zimmer nahezu identisch eingerichtet waren, sie annähernd die gleiche Temperatur hatten und die gleiche Lichteinstrahlung. Außerdem bekamen die Samen die gleiche Menge Wasser.

Das Ergebnis hat zwar keine wissenschaftliche Gültigkeit, wurde aber dennoch weltweit diskutiert:

Eklige Mutationen

Nach zwölf Tagen waren die Samen in dem Raum ohne Router ordentlich gewachsen und gediehen prächtig. Die in dem anderen Zimmer waren braun, unterentwickelt – sogar leicht mutiert. Nach einem zweiten Test bestätigte sich die Entwicklung. Hier kannst du sehen, wie das aussah.

Pflanzen und WLAN schützen

Viel kannst du nicht dagegen tun, dass sich deine Pflanzen in der Gegenwart eines WLAN-Routers nicht wohlfühlen. Aber immerhin das:

Gleichzeitig sind Zimmerpflanzen übrigens schlecht für das WLAN-Signal. Wir erklären dir, wie du deine WLAN-Reichweite erhöhst. Darüber können die Gewächse auch dir helfen. Laut NASA sind diese Zimmerpflanzen wahre Wunderheiler. Außerdem zeigte eine der Zimmerpflanzen unter genetischen Veränderungen noch mehr Wunder.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen