Digital Life 

Doch keine Entwarnung für Huawei: Die Folgen für WhatsApp

Erst war von einer Entschärfung die Rede, nun soll der Huawei-Bann doch fortbestehen. So wirkt sich das auf WhatsApp aus.
Erst war von einer Entschärfung die Rede, nun soll der Huawei-Bann doch fortbestehen. So wirkt sich das auf WhatsApp aus.
Foto: imago images / photothek
Nun also doch keine Entwarnung. Nach einer vorläufigen Entschärfung des Handelskriegs um Huawei, rudert das Weiße Haus zurück. Diese Folgen bringt das für WhatsApp mit sich.

Das Treffen des US-Präsidenten Donald Trump mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping auf dem G20-Gipfel nahm eine überraschende Wendung: Trump kündigte in einem Gespräch mit dem chinesischen Staatsüberhaupt an, den Huawei-Bann vorerst zu entschärfen. Nun rudert das Weiße Haus zurück und spricht lediglich von einer "zeitlich begrenzten Lockerung". Das hat Konsequenzen für WhatsApp und andere beliebte Dienste.

Huawei-Bann doch nicht entschärft: Die Folgen für WhatsApp

Der Handelskrieg schien dem Ende nahe, doch nun nimmt er erneut eine unerwartete Wendung. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass die US-amerikanische Regierung nicht vorhabe, Huawei von seiner schwarzen Liste zu streichen. Was bedeutet das Fortbestehen des Huawei-Banns für WhatsApp-Nutzer?

Erst kürzlich kündigte Facebook an, keine Apps von US-Firmen mehr auf Huawei-Geräten vorzuinstallieren. Huawei betonte jedoch, dass es weiterhin möglich sei, die Apps WhatsApp, Instagram und Facebook auf dem Handy vorzuinstallieren oder herunterzuladen.

WhatsApp funktioniert weiterhin

"Bei allen Huawei-Smartphones und -Tablets, die bereits verkauft wurden, aktuell verkauft werden oder auf Lager sind, können Apps wie Facebook, WhatsApp oder Instagram ganz normal verwendet oder heruntergeladen werden", heißt es auf der Webseite des chinesischen Konzerns.

Bisher gibt es keine Äußerung seitens des chinesischen Konzerns, ob die zurückgezogene Entwarnung nun doch Konsequenzen für WhatsApp und Co. hat. Hier kannst du dich über alle Updates zum Huawei-Bann informieren.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen