Digital Life 

Apple Co-Gründer Steve Wozniak: "Facebook belauscht dich, und du kannst nichts dagegen tun"

Apple Mitgründer Steve Wozniak gruselt sich vor Facebook.
Apple Mitgründer Steve Wozniak gruselt sich vor Facebook.
Foto: Getty Images/David Paul Morris
Apples Steve Wozniak hat Angst davor, sich um seine Privatspähre sorgen zu müssen. Als besonders gruselig empfindet er dabei das soziale Netzwerk Facebook, von dem er dringend abrät.

In einem Interview mit TMZ hat Apple-Mitbegründer Steve Wozniak seine massiven Bedenken in Sachen Datensicherheit geäußert. Er wäre zutiefst erschrocken über Facebook, Instagram und Co., die Nutzer seiner Ansicht nach belauschen und diese Daten an Vermarkter senden würden. Weg mit Facebook wäre die logische Konsequenz.

Apples Steve Wozniak: "Ihr solltet auch besorgt sein"

Es sei absolut ratsam, ebenfalls besorgt zu sein und sich von Facebook loszusagen: "Ich mache mir Sorgen, weil man Gespräche führt, die man für privat hält...Man sagt Dinge, die wirklich von niemandem belauscht werden sollten, weil man davon ausgeht, dass es so ist. Aber es gibt einfach keinen Weg, das aufzuhalten", so Wozniak in dem Interview am Reagan National Airport in Washington, D.C.

Dass Wozniak weiß, wovon er spricht, besagt zumindest sein Hintergrund. Als Co-Gründer von Apple ist er tief verwurzelt im Silicon Valley und allen Aspekten, die mit Technologien hinter Facebook und anderen sozialen Medien stecken.

So hege er beispielsweise großes Mißtrauen gegenüber den Aussagen des Instagram-Chefs Adam Mosseri, der kürzlich beteuerte, die zu Facebook gehörige Plattform würde ihre Nutzer nicht aushorchen. Laut Wozniak würde alles, das du in Anwesenheit eines elektronische Gerätes sagst, sofort für alle möglichen Entitäten verfügbar gemacht.

Wozniak übt schon seit längerem Kritik an Facebook, aber auch Tesla und Co. Vor allem Misstrauen motiviert den Apple Co-Gründer dabei. Und sein eigenes Facebook-Konto mit 5000 Freunden hat er, inspiriert von seiner Frau, natürlich bereits vor geraumer Zeit gelöscht. Allein mit seinen Bedenken und seiner Anti-Facebook-Haltung ist Apples Steve Wozniak übrigens nicht. Schon einer der WhatsApp-Gründer riet, Facebook zu löschen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen