Digital Life 

Hier kannst du mit deinen alten Latschen richtig Geld verdienen

Mit alten Schuhen Geld verdienen? Läuft auf der Sneaker-Börse.
Mit alten Schuhen Geld verdienen? Läuft auf der Sneaker-Börse.
Foto: imago images/imagebroker
Es gibt eine digitale Sneaker-Börse, auf der du mit alten Turnschuhen ziemlich abstauben kannst. Der Preis steigt und sinkt abhängig von der Nachfrage.

Wenn du knapp bei Kasse bist, lohnt sich ein Blick ins Schuhregal. Denn auf dieser digitalen Sneaker-Börse kannst du mit deinen alten Latschen ordentlich absahnen. Das gilt besonders für bestimmte Turnschuh-Modelle.

Sneaker-Börse: Vom Schuh zur Wertanlage

Der Handel an der Sneaker-Börse Stockx kann ungeahnten Reichtum bringen. Dort kannst du deine alten Schuhe verkaufen, anstatt sie in die Altkleidersammlung zu verfrachten. Mit etwas Glück kannst du dort erstaunlich viel Geld verdienen.

Ähnlich wie Ebay oder Kleiderkreisel ist Stockx ein Secondhand-Portal. Der große Unterschied ist, dass die Preise für die Sneaker wie bei der Börse steigen und sinken, abhängig von der Nachfrage.

Bis zu 1.180 Dollar Gewinn

Aktuell bekommst du für den Turnschuh von Adidas, Modell "Yeezy Boost 350 V2 Static Black Reflective", mindestens 1.000. Einige bieten sogar 1.400 Dollar. Der Originalbetrag der Schuhe lag lediglich bei 220 Dollar.

Solche enormen Gewinne kannst du allerdings nicht mit jedem Schuhpaar erzielen. Vor allem Sondereditionen bringen dir viel Geld ein. Ähnlich wie auch bei der richtigen Börse sind Preisentwicklungen zum Teil erwartbar, aber nicht vorhersehbar, berichtete Deutschlandfunk Nova.

Das extraordinäre Remake von Puma des smarten Schuhs von 1986 dürfte auf der Sneaker-Börse ziemlich gut weggehen, ebenso wie die selbstschnürenden Schuhe von Nike aus "Zurück in die Zukunft".

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen