Digital Life 

Neues iOS 12.4-Update kommt mit böser Überraschung für dein iPhone

Dein iPhone macht nicht, was es soll? Das kann am iOS 12.4-Update liegen.
Dein iPhone macht nicht, was es soll? Das kann am iOS 12.4-Update liegen.
Foto: iStock/Deagreez
Erst kürzlich hat Apple das aktuelle iOS-Update veröffentlicht. Jetzt aber zeigt sich bereits, dass es unangenehme Folgen für dein iPhone bedeutet.

Einer der Vorteile, die Apples iPhone gegenüber Android-Handys bietet, ist die regelmäßige Versorgung mit Software-Aktualisierungen. Diese bringen allerdings oft genug auch Probleme mit sich, so wie das jüngste iOS 12.4-Update.

iOS 12.4-Update: Dieses Risiko besteht für dein iPhone

Wenn du das neue iOS 12.4-Update installierst, kann es vorkommen, dass sich dein iPhone-Akku deutlich schneller entleert. Um herauszufinden, ob du davon betroffen bist, solltest du nach dem iOS 12.4-Update zunächst ein paar Tage abwarten. Nach einer großen iPhone-Aktualisierung sind nämlich zunächst alle möglichen Prozesse im Hintergrund im Gange, die sich auf deinen iPhone-Akku auswirken können.

Hat sich die Akkulaufzeit deines iPhones nach dem iOS 12.4-Update wieder reguliert, bist du sicher. Ist dies nicht der Fall, untersuch zuerst, ob es auch an anderen Dingen liegen kann. Zum Beispiel sorgen auch vermeintliche iPhone-Tricks für Akku-Schäden. Solltest du keinen dieser Fehler machen, können auch Apps daran Schuld sein, dass dein Handy-Akku schnell leer ist.

Bist du unzufrieden, mach ein iOS-Downgrade

Sollte sich durch dein iOS 12.4-Update ein dauerhaftes Akku-Problem ergeben und dich massiv unzufrieden machen, kannst du als letzte Lösung auch ein Downgrade auf die vorherige iOS-Version machen. Dazu solltest du daber schon vor der Aktualisierung auf iOS 12.4 ein Backup der Version iOS 12.3.1 gemacht haben.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen