Digital Life 

Neues iOS 12.4-Update kommt mit böser Überraschung für dein iPhone

Dein iPhone macht nicht, was es soll? Das kann am iOS 12.4-Update liegen.
Dein iPhone macht nicht, was es soll? Das kann am iOS 12.4-Update liegen.
Foto: iStock/Deagreez
Erst kürzlich hat Apple das aktuelle iOS-Update veröffentlicht. Jetzt aber zeigt sich bereits, dass es unangenehme Folgen für dein iPhone bedeutet.

Einer der Vorteile, die Apples iPhone gegenüber Android-Handys bietet, ist die regelmäßige Versorgung mit Software-Aktualisierungen. Diese bringen allerdings oft genug auch Probleme mit sich, so wie das jüngste iOS 12.4-Update.

iOS 12.4-Update: Dieses Risiko besteht für dein iPhone

Wenn du das neue iOS 12.4-Update installierst, kann es vorkommen, dass sich dein iPhone-Akku deutlich schneller entleert. Um herauszufinden, ob du davon betroffen bist, solltest du nach dem iOS 12.4-Update zunächst ein paar Tage abwarten. Nach einer großen iPhone-Aktualisierung sind nämlich zunächst alle möglichen Prozesse im Hintergrund im Gange, die sich auf deinen iPhone-Akku auswirken können.

Hat sich die Akkulaufzeit deines iPhones nach dem iOS 12.4-Update wieder reguliert, bist du sicher. Ist dies nicht der Fall, untersuch zuerst, ob es auch an anderen Dingen liegen kann. Zum Beispiel sorgen auch vermeintliche iPhone-Tricks für Akku-Schäden. Solltest du keinen dieser Fehler machen, können auch Apps daran Schuld sein, dass dein Handy-Akku schnell leer ist.

Bist du unzufrieden, mach ein iOS-Downgrade

Sollte sich durch dein iOS 12.4-Update ein dauerhaftes Akku-Problem ergeben und dich massiv unzufrieden machen, kannst du als letzte Lösung auch ein Downgrade auf die vorherige iOS-Version machen. Dazu solltest du daber schon vor der Aktualisierung auf iOS 12.4 ein Backup der Version iOS 12.3.1 gemacht haben.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen