Digital Life 

Der Google Play Store wird sich verändern – nicht unbedingt zum Besseren

Der Google Play Store wird nach dem neuen Update ganz anders aussehen.
Der Google Play Store wird nach dem neuen Update ganz anders aussehen.
Foto: iStock/PeopleImages
Im Google Play Store wird es trist. Das neue Update bringt Veränderungen im Design, die nicht jedem gefallen dürften.

Jeder, der es gern bunt mag, dürfe enttäuscht sein über die Veränderung im Google Play Store. Das neue Update Version 16.0.15 folgt den Richtlinien von Google zum Material Design, die auch den App Store betreffen.

Google Play Store: Das ändert sich

Technisch gesehen gibt es keine erwähnenswerten Änderungen nach dem Update. Lediglich Aussehen und Aufbau verändern sich. Der Google Play Store war zuvor farbenfroh und bunt, mit den neuen Richtlinien setzt er aber vor allem auf ein weißes, cleanes Design.

Damit verliert die Anwendung seine farblichen Akzente. Des Weiteren verändert sich die Benutzeroberfläche. Die Leiste für die Kategorien Spiele, Apps, Filme & Serien, Bücher und Musik wird nach unten versetzt. Die Rubrik Musik verschwindet völlig, taucht aber unter den Play Apps wieder auf.

Fazit: Schlichter und reduzierteres Design beim Google Play Store

Wer ein schlichtes und reduziertes Design mag, wird sich weniger über die Änderungen ärgern. Wer viele Farben bevorzugt, dürfte sich im ersten Moment über die Schlichtheit wundern. Nervt dich der Google Play Store? Dann kommt für dich vielleicht eine dieser Alternativen zum Google Play Store in Frage. Wenn der digitale Spiele-Markt technische Probleme macht, lohnt es sich den Google Play Store noch einmal zu installieren.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen