Digital Life 

Huawei bringt wohl das erste Handy mit Ark OS – und zwar spottbillig

Macht Huawei bereits dieses Jahr sein eigenes Ding mit einem eigenen OS?
Macht Huawei bereits dieses Jahr sein eigenes Ding mit einem eigenen OS?
Foto: iStock/Alife
Berichten einer chinesischen Zeitung zufolge wird Huawei das erste Handy mit eigenem Betriebssystem noch dieses Jahr auf den Markt bringen.

Der chinesische Konzern drückt aufs Gaspedal. Anstatt sich vom US-Handelsembargo fertig zu machen, macht Huawei lieber sein eigenes Ding. Es wird spekuliert, dass Huawei bereits dieses Jahr das erste Handy mit eigenem OS releasen soll.

Huawei: Erstes Handy mit Ark OS noch dieses Jahr

Das eigene Betriebssystem HongMeng OS könnte noch 2019 auf dem ersten Huawei-Handy funktionieren. Außerhalb von China wird es als Ark OS bezeichnet. Das neue Handy soll ungefähr 2.000 Yuan kosten, das entspräche rund 260 Euro. Mit diesem Preis wäre das Gerät durchaus erschwinglich.

Vorrangiges Ziel soll sein, Entwickler und Nutzer für das Betriebssystem zu begeistern und zu verdeutlichen, dass es mit Googles OS mithalten kann. Global Times zufolge geht es Huawei anfänglich womöglich nicht darum, die großen Massen zu verkaufen, sondern viel mehr darum, das HongMeng OS kostengünstig einzuführen.

Gewissheit möglicherweise am 9. August

Gewissheit, ob das Handy wirklich dieses Jahr noch auf den Markt kommt, gibt es womöglich am 9. August bei der Entwicklerkonferenz in Dongguan, China. Das könnte die Antwort auf den US-amerikanischen Huawei-Bann sein. Alle Updates zum Huawei-Bann findest du hier. Taugt das neue Betriebssystem auch etwas? Ein Tester durfe das neue OS von Huawei sogar schon ausprobieren.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen