Digital Life 

Die getarnte Cyberwaffe: Smarte Lautsprecher können dich angreifen

Kaum zu glauben: Über störende Geräusche können dich smarte Lautsprecher gefährden.
Kaum zu glauben: Über störende Geräusche können dich smarte Lautsprecher gefährden.
Foto: iStock/Ismailciydem
Die Ergebnisse eines Experten zur potenziellen Angriffsfläche von smarten Lautsprechern wie Amazon Alexa oder Google Home erstaunen. Denn bestimmte Geräte entpuppten sich im Test sogar als Cyberwaffe.

Smarte Lautsprecher sollten dein Leben eigentlich einfacher machen. Im Gewand einer Musikbox verbirgt sich jedoch eine heimtückische Cyberwaffe, die dir mit störenden Geräuschen das Leben schwer machen kann.

Smarte Lautsprecher werden zur Cyberwaffe

Wenn du glaubst, du hörst nicht richtig, liegst du falsch. Denn zu diesem Ergebnis kam der Experte Matt Wixey. Auf der Def Con Hacker-Konferenz in Las Vegas stellte er die fatalen Erkenntnisse seiner Doktorarbeit vor: Smarte Lautsprecher, Laptops und Handys können zu Cyberwaffen werden.

Der Hacker brachte Geräte über spezielle Computerviren und Sicherheitslücken dazu, gefährlich Geräusche abzuspielen. Mithilfe von lokalen WLAN- und Bluetooth-Netzen machte er Laptops, Handys und Lautsprecher ausfindig, um sie im Rahmen seiner Arbeit anzugreifen. Was dann passierte, erstaunt.

Aus diesem erschreckend einfachen Grund sind Alexa, Siri und Co. weiblich

Wie BBC berichtet, brachte der Doktorand des University College in London die Geräte dazu, Töne in unterschiedlichen Frequenzen und Lautstärke von sich zu geben, die bei permanentem Abspielen dem Gehör schädigen würden. Sein Versuch ging sogar soweit, dass manche Teile der Geräte anfingen, zu schmelzen.

Je mehr Geräte, desto schlimmer

Zwar habe der Test nicht bei allen Geräten funktioniert, dennoch sei die Angriffsfläche umso größer, je mehr Geräte um uns herum vernetzt sind, betont Wixley. Ob populäre Lautsprecher wie etwa Amazon Alexa oder Google Home beim Versuch dabei waren, ist unbekannt. Das wäre neben der Bedrohung durch Spionage von Amazon-Alexa ein weiteres Sicherheitsrisiko. Diese sechs Tipps für den richtigen Umfang mit Alexa und Co. helfen dir.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen