Digital Life 

Steve Jobs lebt? Mysteriöses Foto sorgt für Aufregung

Könnte es sein, dass der ehemalige Apple-CEO Steve Jobs noch lebt?
Könnte es sein, dass der ehemalige Apple-CEO Steve Jobs noch lebt?
Foto: Justin SullivanGetty Images
Apple-Fans sind in Aufruhr. Eine seltsame Fotografie befeuert gerade die Annahme, der Apple-Gründer könnte noch am Leben sein.

Ist es möglich, dass Steve Jobs noch lebt? So zumindest die Gerüchte, die sich online gerade verbreiten. Für die Aufruhr sorgt ein sehr spezielles Foto, das Apple-Fans in helle Aufregung versetzt und immer mehr Verschwörungstheorien zutage fördert.

Steve Jobs lebt: Die Verschwörungstheorie hebt ab

Hintergrund der Aufregung ist das Abbild eines Mannes, der dem verstorbenen Apple-ACEO zum Verwechseln ähnlich sieht. "Steve Jobs versteckt sich in Ägypten, nachdem er seinen Tod vorgetäuscht hat" ist nur einer der zahlreichen Einträge, die User deshalb dazu gegenwärtig auf Reddit und Twitter posten.

Während sich einige der Nutzer etwas ernsthafter damit beschäftigen und womöglich wirklich daran glauben, dass Steve Jobs lebt, machen sich andere durch kreative Kommentare bemerkbar: "OMG, Steve Jobs trägt keine Apple Watch".

Andere machen sich mit Wortspielen darüber lustig, der Apple-Gründer würde sich einfach nur verstecken und sein Leben ohne Job ("Steve no job") genießen. Und es gibt auch ganz klare Empfehlungen an Apple: Man solle den Steve Jobs-Doppelgänger anheuern und öffentlich mit seiner Rückkehr inszenieren, dass Steve Jobs lebt.

Herkunft der Steve Jobs-Fotos bleibt mysteriös

Was bisher nicht bekannt ist, ist der Fotograf des Steve Jobs-Doppelgängers. Es wurde zunächst auf Facebook gepostet und in Ägypten verortet. Andere Anzeichen deuteten auf Libyen als Ursprungsort hin. Zwar dürfte es kaum bedeuten, dass Steve Jobs dort lebt, die Ähnlichkeit der Doppelgängers mit dem Verstorbenen seien aber erstaunlich.

Der Apple-CEO erlag im Jahr 2011 einem langen Krebsleiden und gilt bis heute als einer der prägendsten Einflüsse auf die Technologiebranche. Auch nach seinem Tod beeindruckt der Apple-CEO. So ist die erste Bewerbung von Steve Jobs definitiv einen Blick wert. Nichtsdestotrotz war er auch eine Persönlichkeit, an der sich die Geister schieden. Für Bill Gates war Jobs "Zauberer" und "Arschloch" zugleich.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen