Digital Life 

Der neueste Apple-Leak verrät, wann du die neuen iPhones kaufen kannst

Dieser Apple-Leak verrät dir, wann du die neuen Produkte kaufen kannst.
Dieser Apple-Leak verrät dir, wann du die neuen Produkte kaufen kannst.
Foto: iStock/Povozniuk
Immer wieder werden Infos aus dem Hause Apple geleakt. Natürlich sind diese mit Vorsicht zu genießen. Der neueste Leak gibt Einblick in neue Produkte und eine Art Zeitplan.

Oftmals kursieren interne Dokumente, die Details des iPhone-Unternehmens bekannt geben. Der neueste Apple-Leak scheint realistische Angaben zu machen, doch trotzdem sollte man dieses differenziert betrachten. Wir verraten dir, was uns der neueste Blick hinter die Kulisse über den Konzern verrät.

Apple-Leak: Was steckt eigentlich dahinter?

Der aktuelle Leak wurde AppleInsider in Form eines Schriftstückes mit der Beschriftung "Apple Software Development Ressources" zugespielt. Damit wurden gezielt Apples Entwicklungsteams und Verkaufsstellen als Empfänger auserkoren. Ein etwas ungewöhnlicher Zeitplan und Informationen über neue Produkte sollen sich hinter diesem Apple-Leak befinden.

Videos rund um Apple

Die Namen der neuen iPhones

Keine allzu neue Info, aber trotzdem in dem Apple-Leak enthalten: Die Namen der neuen iPhone-Modelle. Die drei Geräte tragen die Kürzel "N104", "D42" sowie "D43" und sollen die Namen "iPhone 11", iPhone 11 Pro" und "iPhone 11 Pro Max" tragen.

Neueste Version des Betriebssystems für die neuen iPhones

In dem Dokument heißt es, dass die neuen iPhones mit der Version iOS 13.1 ausgeliefert werden sollen. Das ist das Betriebssystem, dass erst kürzlich als erste Betaversion erschien. Im Oktober soll diese Version auch für alle anderen Nutzer verfügbar sein. Das wäre eine Neuerung, da Apple die Aktualisierungen normalerweise nur mit kleinem Versionssprung veröffentlicht.

Ein neuer Zeitplan

In dem neuesten Apple-Leak heißt es, dass das iPhone am 27. September 2019 in den Verkauf gehen soll. Vorbestellungen werden aber früher möglich sein. Das Betriebssystem iOS 13 wird am 23. September ausgerollt. Damit verschiebt sich der Zeitplan nach hinten. Die Daten weichen von denen ab, die ursprünglich angenommen wurden. Zumal die Apple Keynote am 10. September stattfinden soll und normalerweise zum Ende der Event-Woche hin Vorbestellungen in der Vergangenheit möglich waren.

Neue Modelle der Apple Watch

Gleich vier neue Modelle der Apple Watch sollen erscheinen. Sie sollen die Kürzel A2156, A2157, A2092 und A2093 tragen. Laut Apple-Leak wird es die Uhren in zwei Gehäusegrößen geben und jeweils eine Variante mit und ohne Mobilfunkanbindung. watchOS 6.1 erscheint vermutlich schon im Oktober, gemeinsam mit iOS 13.1 und macOS 10.15.1.

Auch das iPad bekommt neue Modelle

Die Produktnummern A2068 und A2198 bezeichnen die zwei neuen iPads. Das erste Modell ist die Einsteigervariante, das zweite die leistungsfähigere. Das Betriebssystem der iPads soll iPadOS 13.0 werden. Wann diese Geräte angekündigt werden sollen, verrät der Apple-Leak nicht.

Um das iPhone-Unternehmen ranken sich immer wieder Gerüchte, daher ist ein solcher Apple-Leak mit Vorsicht zu genießen. Alle Infos rund um die Apple Keynote findest du hier. Ein überraschender Leak verriet schon etwas über das neue Design der iPhones.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen