Digital Life 

Fernseher oder Fenster? Dieser OLED-TV wird auf Knopfdruck transparent

Di, 30.04.2019, 15.58 Uhr

Fernseher von Huawei bis Samsung: Tipps, Tricks & News

Beschreibung anzeigen
Große Fernseher können bei der Inneneinrichtung schnell stören. Umso besser, wenn sie auf Knopfdruck verschwinden – zumindest fast.

Einen Fernseher auf Knopfdruck verschwinden lassen: Klingt nach Zauberei, ist aber tatsächlich möglich. Der japanische Hersteller Panasonic hat in Berlin seinen neuen OLED-Fernseher vorgestellt, dessen Display sich auf Knopfdruck in einen transparenten Modus schalten lässt.

Panasonics neuer OLED-Fernseher verschwindet auf Knopfdruck

Der OLED-TV kann zwischen verschiedenen Modi wechseln, in denen das Bild in variierenden Transparenzstufen gezeigt wird. Der Hersteller hat eine OLED-Folie zwischen zwei Glasscheiben verbaut. So ist es möglich, dass Bilder auf einem Screen dargestellt werden, der im Aus-Zustand komplett transparent ist. Ist der TV eigeschaltet, kann der Nutzer wäh­len, ob ein teilweise transparentes oder ein kaum durchsichtiges Bild gezeigt werden soll.

Bei ersterem zeichnen sich Silhouetten hinter dem Fernseher leicht auf dem Bild ab. Durch die Transparenz des Displays haben Nutzer die Möglichkeit, mit Kontrasten zu spielen: Er variiert abhängig davon, wie dunkel oder hell der Hintergrund ist.

Video: Der transparente OLED-TV auf der IFA

OLED-Fernseher als Möbelstück: Panasonic setzt auf Design

Ist der transparente Fernseher von Panasonic ausgeschaltet, lässt er sich kaum als solcher identifizieren: Das OLED-Display sitzt in einem Holzrahmen, der auch als Ständer fungiert. Außerdem ist eine Lampe integriert, mit der sich der Hintergrund des Fernsehers beleuchten lässt. Stylish ist das Gerät auf jeden Fall, doch was sagen die technischen Daten? Das 55-Zoll Display umfasst 3840 × 2160 Bildpunkte und zeigt Inhalte in einer 4K-Auflösung.

Momentan ist der transparente Fernseher noch nicht auf dem Markt: Es handelt sich um eine Designstudie des Herstellers. Ob und wann diese Vision in die Realität umgesetzt wird, will Panasonic 2020 entscheiden.

Bis dahin bleibt noch Zeit genug, sich mit der OLED-Technik vertraut zu machen: Das ist der Unterschied zwischen der OLED- und der QLED-Technologie. Du willst dennoch einen Fernseher, der sich in deine Einrichtung integriert? Dieser Fernseher von Samsung wird ausgeschaltet zum Bilderrahmen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen