Digital Life 

Adiós, Android: Diese Huawei-Handys könnten Harmony OS nutzen

Huawei plant, ab 2020 auch ohne Android auszukommen. Folgende Modelle könnten mit HarmonyOS ausgestattet werden.
Huawei plant, ab 2020 auch ohne Android auszukommen. Folgende Modelle könnten mit HarmonyOS ausgestattet werden.
Foto: iStock/ pongvit
Die politische Situation um den Handelsstreit der USA und China ist noch immer nicht vollends entschärft. Der chinesische Hersteller Huawei scheint für folgende Smartphones nun die Konsequenz zu ziehen.

Für Huawei wird es langsam brenzlig – bekanntlich werden kommende Modelle des Herstellers, namhaft das Mate P30 und das Mate X, bereits enorm unter den Konsequenzen ebendieser politischen Situation der Länder leiden und zunächst ohne Google-Apps erscheinen. Bleiben die Handelssanktionen bestehen, so plant Huawei, ab 2020 auf das neue Betriebssystem HarmonyOS zu setzen und scheinbar komplett auf Android zu verzichten. Ein bislang unveröffentlichtes Modell könnte der erste Kandidat für das neue Betriebssystems sein.

Ohne Android: Huawei setzt bei Handys ab 2020 auf Harmony OS

Laut Firmen-Chef Richard Yu wird der chinesische Hersteller Huawei im Falle einer gleichbleibenden politischen Situation ab 2020 auf Android verzichten und stattdessen das Betriebssystem Harmony OS verwenden. Zunächst sei dieses Betriebssystem nicht für Smartphones ausgelegt gewesen, jedoch sei es mittlerweile auch für diesen Zweck einsatzbereit. Mit dem Huawei P40 will der Hersteller im kommenden Jahr folglich das erste Smartphone des Unternehmens veröffentlichen, das mit Harmony OS ausgestattet sein wird.

Fehlende Google-Dienste könnten mit Harmony OS durch die Huawei Mobile Services ersetzt werden, weiterhin verfügt das System über einen hauseigenen App Store, mithilfe dessen sich Nutzer Anwendungen herunter laden können. Um weiterhin auf Android-Apps zugreifen zu können, wurde weiterhin der Ark Compiler entwickelt, der die Konvertierung von Android-Apps für Harmony OS ermöglicht. Somit wird App-Anbietern die Chance gegeben, ihre Programme für das neue Betriebssystem anzupassen, berichtet curved.de.

Kann Huawei die Welt erobern? Pläne und News, auch für dein Handy

Huawei setzt weiterhin auf Android

Die Chinesen wollen jedoch in absehbarer Zeit auf Android setzen und sind zuversichtlich, dass die Handelssanktionen rechtzeitig abgewendet werden können. Aufgrund dessen wird das Huawei P40 nur im Notfall mit Harmony OS erscheinen. Falls dieser Plan nicht aufgeht, so sieht Huawei die Lösung im europäischen Markt.

Nach aktuellem Stand werden Modelle wie das Mate P30 und das Mate X allerdings tatsächlich nicht mit Google-Apps ausgestattet sein, jedoch können entsprechenden Programme im Notfall auch manuell auf dem Handy installiert werden. Die erste Hardware, die mit Harmony OS laufen wird, steht hingegen bereits in den Startlöchern.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen