Digital Life 

Samsung macht Werbung für das Galaxy Note 10 – und veräppelt Apple

Samsung macht sich in einem Werbespot über das Galaxy Note 10 gleichzeitig auch noch über das neue iPhone lustig.
Samsung macht sich in einem Werbespot über das Galaxy Note 10 gleichzeitig auch noch über das neue iPhone lustig.
Foto: iStock/ Alife
Fehlt dem neuen iPhone einfach das gewisse Etwas? Samsung wirbt mit einem Werbespot für sein neues Modell der Galaxy-Serie und übt sich ganz nebenbei in Häme.

In nur wenigen Tagen beginnt der Verkaufsstart der neue iPhone-Modelle des Jahres 2019. Der Hersteller Samsung steuert dem Trubel mit einem kurzen Werbespot für sein Premium Modell, dem Galaxy Note 10, entgegen – und das neue Apple-Handy schmiert ganz nebenbei ab. Wir zeigen dir das Video.

Samsung: Galaxy Note 10-Spot verspottet das iPhone

Der südkoreanische Hersteller Samsung veröffentlichte mit dem Galaxy Note 10 kürzlich eines seiner diesjährigen Spitzenmodelle. Pünktlich zum Verkaufsstart des neuen iPhones wirbt Samsung nun mit einem Werbeclip für sein Flaggschiff, der beide Modelle einander gegenüberstellt:

Video: Samsung Galaxy Note 10 Werbung

Der nur 15 Sekunden lange Werbeclip beginnt mit der Aufforderung, durch den Bokeh-Effekt für Stimmung zu sorgen. Wir sehen eine Frau, die das Galaxy Note 10 für diese Handlung nutzt. Direkt neben ihr steht ein Mann, der dafür ein iPhone zur Hand nimmt. Beide sind offenbar dabei, einen Heiratsantrag zu filmen.

Die neuen Apple-Handys kommen ohne Bokeh-Effekt

Die Besitzerin des Samsung Galaxy Note 10 kann ihr Video demnach in Echtzeit mit dem Bokeh-Effekt versehen. Sogleich wirkt die Aufnahme romantischer und stimmungsvoller. Der Hersteller Samsung nennt dieses Feature "Live Focus Video". Die neuen Apple-Handys, namentlich das iPhone 11 und iPhone 11 Pro, verfügen nicht über diesen Effekt, berichtet curved.de.

In dem Samsung-Spot muss der iPhone-Nutzer dies am eigenen Leib erfahren. Denn: Sein Video weist in allen Bereichen dieselbe Tiefenschärfe auf. Aufgrunddessen kann er das zukünftige Ehepaar nicht korrekt in den Fokus rücken. Bei der direkten Gegenüberstellung verdeutlicht das noch einmal die Einblendung: "Missing a little...je ne sais quoi?" Das bedeutet frei übersetzt: "Vermissen Sie...das gewisse Etwas?"

iPhone-Fakten
iPhone-Fakten

Samsung kann es sich also nicht verkneifen, mit den Features des Galaxy-Modells anzugeben und das neue iPhone hochzunehmen. Mit dem Galaxy Note 10 hat sich Samsung für diesen Streich genau das richtige Modell ausgesucht: Schließlich stellt das Flagschiff aus diesem Grund die Konkurrenz komplett in den Schatten. Doch nicht nur Samsung veräppelt Apple, auch Twitter-Nutzer zerreißen derzeit das neue iPhone im Netz.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen