Digital Life 

Robust ohne Ende? Apple lässt Essenschlacht um das iPhone 11 eskalieren

Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple
Mi, 08.05.2019, 16.53 Uhr

Videos rund um Apple

Beschreibung anzeigen
Der Konzern Apple bewirbt sein neues iPhone-Modell mit gleich zwei Werbeclips, in denen die Widerstandsfähigkeit des Geräts beworben werden soll – das resultiert in einem absurden Härtetest.

In wenigen Tagen erscheinen die neuen iPhone 11-Modelle des Jahres 2019. Passend zum Verkaufsstart kommt Apple mit einem witzigen Härtetest für das Gerät um die Ecke, mit dem die enorme Robustheit des Apple-Handys verdeutlicht werden soll. Am Pranger steht das iPhone 11 Pro. Das Gerät muss in den zwei nicht ganz ernst gemeinten Werbeclips Einiges aushalten – und wir teilen den Spaß mit dir.

iPhone 11: Apple-Handy beweist Widerstandfähigkeit im Werbeclip

Apple veröffentlichte nun zwei Werbeclips, die die Widerstandsfähigkeit des neuen iPhone 11 unter Beweis stellen sollen. Sieh' sie dir selbst an:

#1 Der Windkanal

Video: iPhone 11 Pro — It’s tough out there — Apple

Der Schauplatz des ersten Härtetests ist ein Windkanal. Das iPhone 11 Pro ist an einer Säule befestigt. So weit, so gut. Doch dann lässt Apple die Essenschlacht eskalieren und "bewirft" das Smartphone mit diversen Lebensmitteln wie einem Salatkopf, Brokkoli, Eiswürfeln und einem Baguette-Brot. Dann werden dem Gerät Objekte wie ein Spielzeugauto und eine Plüschgiraffe entgegen geschmissen – doch das iPhone hält stand.

Weiter geht's: Eine Klappe an der Decke öffnet sich und das iPhone wird unter einer Hochzeitstorte begraben. Daraufhin folgt eine kleine Handy-Dusche von einem Wassersprinkler. Zum Abschluss muss das Gerät dann noch ein paar Treffer von etwa einem Dutzend Gummi-Enten einstecken. Aber: Wirklich aufschlussreich war der kuriose Härtestest natürlich nicht.

#2 Ein haariger Test

Video: iPhone 11 Pro — Triple-camera system — Apple

Der zweite Test ist etwas aufschlussreicher und demonstriert die Fähigkeiten der verschiedenen Linsen der Triple-Kamera des iPhone 11, dessen Design kürzlich durch Twitter-Nutzer im Netz zerrissen wurde. Erneut finden wir uns im Windkanal wieder.

Dieses Mal bekommt das iPhone 11 Pro jedoch Gesellschaft von einem enorm langhaarigen Hund, der als spektakuläres Kamera-Motiv dient. Am Ende des Werbeclips lichtet Apple den Hund außerdem mit dem Nachtmodus ab und präsentiert so die Fähigkeiten, die das neue Apple-Handy mit sich bringt, berichtet curved.de.

Apple vs. Samsung: Die Werbeschlacht

Apple ist allerdings nicht der einzige Hersteller, der mit Werbeclips arbeitet, um seine neuen Produkte, namentlich das iPhone 11, an den Mann zu bringen. Samsung setzt auf die gleiche Masche – und verspottet Apple im neuen Galaxy Note 10-Spot.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen