Digital Life 

Sparfuchs-Move: iPhone 8 kaufen – im Jahr 2019? Darum lohnt es sich

Es lohnt sich, im Jahr 2019 ein iPhone 8 zu erwerben. Denn das ältere Modell hat mehr drauf, als du denkst.
Es lohnt sich, im Jahr 2019 ein iPhone 8 zu erwerben. Denn das ältere Modell hat mehr drauf, als du denkst.
Foto: iStock/ pixelfit
Mit der Vorstellung der aktuellen iPhone-Generation des Jahres 2019 könnte man auf den Gedanken kommen, der Erwerb älterer Modelle lohne sich nicht mehr – oder? Nun, das iPhone 8 ist ein Ausnahmetalent.

Gibt dein iPhone-Modell der älteren Generation langsam den Geist auf und die kürzliche Vorstellung der iPhone 11-Modelle auf der Keynote hat dich dazu inspiriert, in ein neues Apple-Handy zu investieren? Zwar punktet die aktuelle iPhone-Generation mit einer hochwertigen Ausstattung, doch sie ist alles andere als günstig. Aufgrund dessen verraten wir dir, warum es sich lohnt, in Nostalgie-Träumen zu schwelgen – und im Jahr 2019 stattdessen ein iPhone 8 zu kaufen.

Jetzt iPhone 8 kaufen: Vergiss das iPhone 11

Du fragst dich, warum sich der Erwerb eines iPhone 8 auch im Jahr 2019 lohnt? Nun, ganz einfach: Die aktuellen iPhone 11- Modelle sind ganz schön teuer. Willst du ein solches Modell erwerben, so musst du zwischen 800-1500 Euro hinblättern. Seit der Vorstellung der neuen Smartphones kannst du das iPhone 8 hingegen bereits für einen Preis von 529 Euro (64 GB) kaufen. Ein iPhone 8 mit 128 GB ist ab 579 Euro erhältlich. Doch das Gerät hat noch mehr drauf als einen (für Apple-Handys vergleichsweise) niedrigen Preis: Aus diesen fünf Gründen lohnt es sich, jetzt ein iPhone 8 zu kaufen:

#1 Der Home-Button ist zurück

Mit der Veröffentlichung der Modelle iPhone X, iPhone XR und iPhone XS und XS Max verabschiedete Apple sich von einer beliebten Hardware-Funktion, dem Home-Button. Durch den Wegfall des Home-Buttons werden zusätzliche Bedienungsweisen bei neueren Modellen komplett durch Software abgebildet werden. Besitzt du ein iPhone 6, das sich langsam verabschiedet und willst in ein neues Gerät investieren? Kaufst du ein iPhone 8, so bleibt die Bedienung weitestgehend die selbe und du musst dich kaum umstellen – allerdings besitzt du schlicht ein Handy mit besseren Features und Specs.

#2 Die reinste Schwerelosigkeit

Nun gut, das iPhone 8 ist mit 148 Gramm natürlich nicht das leichteste Gerät der Welt und ist dank seines 4,7 Zoll Displays auch nicht unbedingt klein. Zwar setzt die ältere iPhone-Generation noch auf einen LC-Display, allerdings liegt es gut in der Hand. Das iPhone 11 Pro hingegen wiegt 188 Gramm, das iPhone 11 sogar 194 Gramm. Das ist ein Unterschied von stolzen 40 Gramm, die sich sicherlich schon nach kurzer Zeit bemerkbar machen.

iPhone-Fakten
iPhone-Fakten

#3 Die Kamera überzeugt

Eventuell wirst du mit den Aufnahmen, zu denen das iPhone 8 fähig ist, keine Fotografie-Preise gewinnen. Doch mit einer 12 Megapixel Hauptkamera sowie einer 7 Megapixel Frontkamera und einem optischen Bildstabilisator, der dir besonders bei der Aufnahme von Videos zugutekommt, ist das iPhone 8 definitiv zu soliden Schnappschüssen fähig. Weiterhin lassen sich aufgrund der HDR-Verarbeitung des Modells auch bei schwierigem Gegenlicht gute Aufnahmen erzielen. Digital kannst du mit dem älteren iPhone-Modell immerhin noch auf das Fünffache zoomen.

Natürlich kann die Kamera des iPhone 8 nicht vollkommen mit der der iPhone 11-Modelle mithalten – denn die Triple-Kamera dieser Geräte wird bald mit einem ganz besonderen Update ausgestattet.

#4 Der Prozessor läuft gut wie eh und je

Der Konzern Apple setzt bei all seinen Geräten auf einen soliden A11 Bionic Chip, also einen Prozessor, mithilfe dessen dein Smartphone flüssig läuft. Zwischen den Modellen iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X lassen sich in dieser Hinsicht also keine merklichen Unterscheide feststellen.

Weiterhin garantiert das iPhone 8 bis zu 13 Stunden Videowiedergabe, der Akku des Geräts ist also widerstandsfähig.

#5 iOS-Updates sind garantiert

Wer ein älteres Smartphone-Modell erwirbt, muss auch immer kommende Software-Updates von Herstellern im Blick behalten. Du kannst jedoch bedenkenlos ein iPhone 8 kaufen. Denn: Mittlerweile versorgt Apple ältere Modelle bis zu fünf Jahre mit den neuesten Updates der Betriebssoftware. Erst dann werden sie von der Update-Liste gestrichen.

Das iPhone 8 kam im Jahr 2017 auf den Markt, es wird folglich noch bis einschließlich 2020 mit dem neuesten iOS-Updates versorgt, berichtet Curved.

Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone
Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone

Fazit: Ein iPhone 8-Erwerb lohnt sich

Es lohnt sich also, auch im Jahr 2019 ein iPhone 8 zu kaufen. Das Einsteiger-Smartphone wird noch ein paar Jahre mit Updates versorgt werden und kann mit einem derzeitigen, fairen Preis aufwarten. Es muss also nicht immer ein aktuelles iPhone-Modell sein.

Aktuellen Wertungen zufolge punktet das iPhone 11 zwar mit langer Akkulaufzeit, einem enormen Arbeitstempo und einer vielseitigen Kamera – doch offenbar ist die Reinigung des Apple-Handys ziemlich aufwendig. Obgleich die neuen iPhone-Modelle erst seit wenigen Wochen verfügbar sind, wurden nun schon die Gerüchte zum iPhone 2020 laut.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen