Digital Life 

Überwachung à la China? Wie Huawei den deutschen Mobilfunk übernimmt

Huaweis 5G-Deutschland kommt immer näher und Datenschützer befürchten die totale Überwachung.
Huaweis 5G-Deutschland kommt immer näher und Datenschützer befürchten die totale Überwachung.
Foto: imago images / Science Photo Library
Die chinesische Überwachungsmaschinerie ist technologisch hochentwickelt und effektiv. Könnte sie auch in Huaweis 5G-Deutschland Platz finden?

Während die hiesigen Telekommunikationskonzerne nur schwerlich voran zu kommen scheinen, soll sich nun der chinesische Mischkonzern Huawei 5G in Deutschland etablieren. Die Bundeskanzlerin und sogar die Deutsche Telekom sehen darin eine Bereicherung, doch fassen sich Datenschützer an den Kopf. Sie fordern strikte Auflagen und Bedingungen, die das Unternehmen erfüllen muss, um die künftige Zusammenarbeit zu sichern.

5G im Anmarsch: Was bringt das Highspeed-Internet, auch für dein Handy?
5G im Anmarsch: Was bringt das Highspeed-Internet, auch für dein Handy?

Huawei: 5G in Deutschland bringt Datenschützer auf den Plan

"Bei derartigen Projekten zu kritischen Infrastrukturen, die für das Funktionieren des Gemeinwesens eine besondere Bedeutung haben, sollte vertraglich vom Auftragnehmer höchstmögliche Transparenz gefordert werden", zitiert Golem den Hamburger Jurist Johannes Caspar unter Berufung auf das Handelsblatt. Das gelte insbesondere für die Offenlegung des Quellcodes – "zumindest gegenüber den zuständigen Kontrollstellen".

Prof. Dr. Caspar ist seit 2009 der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit und beruft sich in seinen Forderungen mitunter auf die Gefahren, die von einer solchen Kooperation ausgehen können. "Die Abhängigkeit von Unternehmen von anderen geopolitischen Akteuren ist gerade im Bereich der Informationstechnologie, in der Missbrauch und Manipulation nur schwer zu verhindern sind, überaus problematisch", so Casper im bezug auf Huawei.

Sowohl bei der Hardware für industrielle Vernetzung als auch bei Smartphones belegt der südkoreanische Hersteller derzeit weltweit den zweiten Platz. In Sachen Hardware gilt es lediglich Cisco zu überwinden, bei den Smartphones ist es Samsung (Stand: 2018). Sollte Huawei 5G in Deutschland etablieren, könnte das Unternehmen womöglich Cisco hinter sich lassen.

Angst vor chinesischer Überwachung

Dabei geht es jedoch nicht ausschließlich um die Nationale Sicherheit, sondern auch um dich als Endverbraucher. Denn wenn sich Huawei 5G in Deutschland etabliert, ist es mehr oder weniger irrelevant, welches Handy du nutzt. Die Technologie des chinesischen Konzerns ist dabei ausschlaggebend. Doch sind es nicht nur Smartphones, auch Amazons Fire TV spioniert dich aus. Dennoch gelang es einer Frau, der grenzenlosen Überwachung zu entkommen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen