Digital Life 

Ist dein mobiles Internet zu langsam? Dieses Mega-Update soll helfen

Es ist absolut belastend, wenn das mobile Internet zu langsam ist. Ein neues Software-Update für WLAN-Router und Handy könnte helfen.
Es ist absolut belastend, wenn das mobile Internet zu langsam ist. Ein neues Software-Update für WLAN-Router und Handy könnte helfen.
Foto: imago images Panthermedia
Dein Handy und dein WLAN-Router könnten bald durch ein einfaches Software-Update deutlich besseren und schnelleren Internetempfang ermöglichen.

Forscher haben ein Software-Update entwickelt, dass deinen WLAN-Router deutlich upgraden könnte. Die Reichweite des Gerätes könnte sich allein dadurch um ganze 60 Meter erhöhen. Dass dein mobiles Internet zu langsam oder einfach nur schlecht ist, wäre damit vorbei.

Mobiles Internet zu langsam: Nicht mehr nach diesem Software-Update

Das von den Wissenschaftlern der Brigham Young Unviersity (BYU) entwickelte Software-Update für WLAN-Router soll Zusatzgeräte wie Mesh-Router und Repeater völlig obsolet machen, denn mit dem Upgrade allein soll das Signal deutlich verstärkt werden. Normales und mobiles Internet, das langsam oder gestört ist, könnte damit zur Vergangenheit gehören.

Was genau den Forschern gelungen ist, ist Folgendes: Das neue Protokoll mit dem Namen "On-Off Noise Power Communication (ONPC)" soll entgegen dem herkömmlichen WLAN bereits ein Signal aufrechterhalten können, bei nur einem Bit pro Sekunde. Für gewöhnlich ist dazu mindestens ein Megabit pro Sekunde notwendig, also die Millionenfache Menge der Datengeschwindigkeit, berichtet Engadget.

Daten schreien "ich bin am Leben"

Um normales oder mobiles Internet, das langsam ist, auf diese Weise zu stärken, befähigt das Software-Update WLAN-fähige Geräte zur kabellosen Geräuschübertragung. Dazu versenden diese eine Reihe an Einsen und Nullen und schalten ihr Signal damit praktisch in einem spezifischen Muster an und aus. Das soll ausreichen, um dem WLAN-Router mitzuteilen, dass die Geräte weiterhin etwas übertragen, auch wenn keine Daten empfangen werden. Der Router hält sein Signal dann aufrecht.

"Genaugenommen bedeutet es, ein Stück an Daten zu senden, das sagt 'ich lebe'", erklärt Professor Neal Patawri der Washington University in St. Louis. In mehreren Tests der Forscher konnte das Software-Update mit dem neuen Protokoll die Standardreichweite der WLAN-Router um 67 Meter vergrößern.

Nie wieder langsames Internet

ONPC kann zudem auf das bestehende Protokoll von WLAN-Routern programmiert werden. Und weil es Hardware-unabhängig und ein reines Software-Update ist, ließe es sich theoretisch mühelos auf alle WLAN-fähigen Geräte ausrollen. Ist dein Internet zu langsam, kann es nach dem Upgrade zumindest nicht mehr am Signal des Routers liegen.

Bevor das jedoch geschieht, kannst du selbst aktiv werden, ist dein mobiles Internet zu langsam. Es gibt Apps, die du löschen solltest. Ansonsten hat ein Physiker berechnet, wo dein WLAN-Router am besten stehen sollte.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen