Digital Life 

Handy mit Vertrag kaufen: Nur unter dieser Bedingung, sagt Stiftung Warentest

Sein Handy mit Vertrag zu kaufen ist tatsächlich manchmal günstiger, so Stiftung Warentest.
Sein Handy mit Vertrag zu kaufen ist tatsächlich manchmal günstiger, so Stiftung Warentest.
Foto: iStock/Geber86
Ein neues Handy mit einem Vertrag zu kaufen, scheint für viele attraktiv: Statt mit einer großen Ausgabe kann das neue Gerät so monatlich abbezahlt werden. Das ist jedoch nicht immer günstiger, so Stiftung Warentest.

Wer sein neues Handy mit Vertrag kauft, dem wird zunächst viel versprochen: Viele Anbieter von Tarifverträgen werben zum Beispiel damit, dass Kunden so günstiger an das jeweilige Smartphone kommen. Die Stiftung Warentest hat jetzt untersucht, ob sich ein solcher Ratenkauf überhaupt noch lohnt.

Handy mit Vertrag kaufen: Das sagt die Stiftung Warentest dazu

Die Stiftung Warentest hat über 400 Tarife der Mobilfunkanbieter ausgewertet, um herauszufinden, was sich mehr lohnt: Smartphone und Vertrag im Paket oder die Einzellösung. Anschließend haben Experten für sechs Smartphones von Apple, Huawei und Samsung berechnet, welche Lösung die kostengünstigste ist.

Mit überraschenden Ergebnissen: Das Huawei P30 Pro und Samsung Galaxy S10+ waren in fünf von sechs Tarifen günstiger als ohne Vertrag im Handel. Das Huawei P30 Lite (128 GB) war sogar in allen der untersuchten Vertragsangebote preiswerter als als Einzelkauf.

Es gibt jedoch auch "schwarze Schafe": Das Top-iPhone 11 Pro Max (64 GB) sollten sich Nutzer lieber unabhängig vom Vertrag kaufen: Es war nur bei einem der untersuchten Tarife günstiger zu haben und selbst dort betrug die Differenz nur wenige Euro.

Tarifverträge inklusive Smartphone: Nur unter einer Bedingung sinnvoll

Die Ergebnisse sind eindeutig: In vielen Fällen sind Smartphones deutlich günstiger, wenn sie zusammen mit einem Mobilfunk-Vertrag erworben werden. Nutzer sollten die Preise je nach Smartphone-Hersteller und Mobildfunk-Provider dennoch vergleichen.

Und noch etwas ist laut Stiftung Warentest zu beachten: Sein Handy mit Vertrag zu kaufen ist nur dann gut für's Portemonnaie, wenn der Nutzer seinen Vertrag pünktlich zum Ende der Laufzeit kündigt und den Tarif wechselt. Ansonsten verlängert sich der Vertrag und die Raten laufen einfach weiter. Oft beträgt die Kündigungsfrist solcher Verträge um die drei Monate – Kunden sollten sich daher rechtzeitig um einen Tarifwechsel kümmern.

Preise und Konditionen vergleichen lohnt sich immer: Willst du einen günstigen Handyvertrag, solltest du auf diese drei Dingen achten. Willst du ein Top-Smartphone, ist Ratenzahlung das Zauberwort. Auch diese Methode spart ordentlich Geld: Zwei Tarife gibt es für das Handy günstiger.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen