Digital Life 

Stiftung Warentest gibt dir Shopping-Tipps zum Black Friday und Cyber Monday

Black Friday und Cyber Monday rücken näher. Stiftung Warentest verrät dir, worauf zu achten solltest.
Black Friday und Cyber Monday rücken näher. Stiftung Warentest verrät dir, worauf zu achten solltest.
Foto: iStock/GrapeImages
Pünktlich zum Weihnachtsshopping locken Händler mit den Aktionstagen Black Friday und Cyber Monday. Doch Stiftung Warentest warnt vor versteckten Kosten.

Die Experten von Stiftung Warentest haben sich mit dem Black Friday und Cyber Monday beschäftigt und geben Tipps, wie man sich die besten Angebote sichert. Verschiedene Händler wie Amazon, Media Markt oder Saturn locken mit Tiefpreisen. Doch kann man an diesen Aktionstage wirklich nur Schnäppchen ergattern?

Stiftung Warentest fühlt dem Black Friday und Cyber Monday auf den Zahn

Um die Frage zu klären, ob du am Black Friday oder Cyber Monday wirklich Geld sparen kannst, hat sich die Stiftung Warentest 50 Produkte ausgesucht. Darunter Bluetooth-Köpfhörer, Bluetooth-Lautsprecher, Fernseher, Kaffeevollautomaten und Handys. Dabei wurde der Preisverlauf dieser Produkte vom 01. November 2018 bis zum 31. Januar 2019 in Augenschein genommen.

Das Ergebnis der Stiftung Warentest ist ziemlich ernüchternd: Nur bei 4 von 50 Produkten konnte man Ende November, im Zeitraum von Black Friday und Cyber Monday, am meisten Geld sparen.

Schütz dich mit diesen Tricks vor Abzocke im Internet
Schütz dich mit diesen Tricks vor Abzocke im Internet

Stiftung Warentest räumt mit einem Mythos auf

Die meisten Kunden gehen davon aus, dass die Shops ihre Preise nach dem Black Friday und Cyber Monday wieder erhöhen, weil es auf die Vorweihnachtszeit zugeht. Stiftung Warentest konnte dies allerdings nicht bestätigen. Im Dezember sollen bei manchen Produkten die Preise sogar sinken. Das ist aber keine allgemeingültige Regel für alle Produkte.

Man kann also durchaus gute Schnäppchen am Black Friday oder Cyber Monday machen. Doch es sind nicht die einzigen Tage im Jahr, an denen man gute Angebote findet.

Ein paar Tipps für die Schnäppchenjagd

Brauchst du nicht dringend ein neues Smartphone oder einen Fernseher, hilft es sich in Geduld zu üben. Produkte im Bereich Unterhaltungselektronik werden mit der Zeit immer günstiger. Von Spontankäufen rät die Stiftung Warentest generell ab.

Hilfreich kann eine Liste mit den Produkten sein, die man sich kaufen möchte. Am besten versteift man sich hierbei nicht nur auf ein einziges Modell und behält auch alternative Produkte im Auge. Die Chancen ein Schnäppchen zu machen, steigern sich dadurch. Finger weg von Angeboten, die als "exklusiv" oder "bald ausverkauft" gekennzeichnet sind. Portale wie Idealo, auf denen man Preise vergleichen kann, können bei der Auswahl ebenfalls helfen.

Angebote, die zu gut sind um wahr zu sein, halten oftmals nicht das, was sie versprechen. Überprüfe lieber, ob der jeweilige Shop auch wirklich seriös ist. Mit den Tipps von Stiftung Warentest solltest du für den Black Friday und Cyber Monday gewappnet sein. Willst du Geld am Black Friday sparen, orientiere dich an diesen sechs Dingen. Mit diesen Rabatten kannst du am Cyber Monday sparen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen