Digital Life 

Dein Galaxy S10 sperrt dich einfach aus – dieser kritische Bug ist Schuld

Nutzt du dein Samsung Galaxy S10 mit der Android 10 Betaversion, so könntest du in Schwierigkeiten stecken.
Nutzt du dein Samsung Galaxy S10 mit der Android 10 Betaversion, so könntest du in Schwierigkeiten stecken.
Foto: iStock/ fizkes
Die Verwendung von Betaversionen eines Betriebssystems geht immer mit einem kleinen Risiko einher. Doch aktuell weist die Samsung Galaxy S10 Android 10 Beta einen recht kritischen Bug auf.

Der südkoreanische Konzern Samsung testet bereits seit längerem intern das neue Android-Betriebssystem für seine aktuellen Spitzenmodelle, das Galaxy S10 und das Note10. In Deutschland ist die Android 10 Beta bereits seit einigen Wochen verfügbar. Doch Berichte offenbaren nun, dass ebendiese Betaversion in Kombination mit dem Galaxy S 10-Modell erhebliche Probleme verursacht – du könntest aus deinem eigenen Handy ausgesperrt werden. Wir verraten, wie du den Supergau vermeidest.

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta offenbart lästigen Bug

Nutzt du das Samsung Galaxy S10 in Kombination mit der Android 10 Betaversion, so könntest du bald arge Schwierigkeiten bekommen, dein Handy zu entsperren. Das Problem äußert sich, sobald du dein Smartphone neu starten musst und eine PIN, ein Passwort oder ein Muster eingeben willst. Denn plötzlich kommst du schlicht nicht mehr weiter – das Galaxy S10 weist alle Entsperrmethoden als falsch zurück.

Zwar besteht die Möglichkeit, diese Daten mithilfe des Samsung-Services "Find My Mobile" zurückzusetzen, allerdings ist für diese Nutzung ein Samsung-Account notwendig. Auch muss die Funktion Remote-Entsperrung bereits aktiviert sein. Selbst wenn all dies gegeben ist, kann das Problem zwar vorerst behoben werden, allerdings ist es im Nachgang nicht möglich, eine neue Sperrmethode festzulegen, so Curved.

Tu das, um dein Galaxy S10 zu retten

Um dein Handy wieder in vollem Funktionsumfang nutzen zu können, musst du das Galaxy S10 auf die Werkseinstellungen zurücksetzten. Mithilfe der Funktion Samsung Smart Switch kannst du dein Gerät folglich wieder auf Android 9 Pie zurücksetzen. Der Nachteil: Bei diesem Vorgang werden alle Daten gelöscht. Auch ein Update seitens Samsung scheint keine Lösung für dieses Problem zu sein.

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben
Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Sofern du derzeit die Android 10 Beta auf dem Galaxy S10 nutzt, solltest du fix deine Entsperrmethode ändern und deaktivieren, sodass du den Bildschirm einfach durch eine Wischbewegung entsperren kannst. Auch solltest du unter dem Menüpunkt "Einstellungen" und "Biometrie und Sicherheit" vorsichtshalber die Remote-Entsperrung aktivieren, um dich davor zu schützen, dass dein Handy dich ausperrt.

Obgleich das Samsung Galaxy S10 ein absolutes Spitzenmodell ist, scheint die Kombination mit der aktuellen Android Beta also etwas riskant. Doch der Konzern Samsung lebt ohnehin gefährlich: So promotete das Unternehmen das Galaxy S10 5G kürzlich, indem es das Gerät innerhalb einer spektakulären Aktion in die Stratosphäre beförderte – für ein Weltall-Selfie.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen