Digital Life 

iOS 13.2 ist ziemlich nervig: Das neue iOS-Update geht aggressiv gegen Apps vor

Das neue iOS-Update bereitet nichts als Ärger. Apple-User sind genervt.
Das neue iOS-Update bereitet nichts als Ärger. Apple-User sind genervt.
Foto: iStock/AaronAmat
Kaum ist iOS 13 ausgerollt, folgen von Apple immer weitere Versionen des Betriebssystems. Doch das neueste iOS-Update macht Usern das Leben schwer.

Wie verschiedene User nun berichten, soll die Verwendung des neuesten iOS-Updates ganz schön nervig sein. Besonders bemerkbar machen sich diese Eigenschaften der neuen Version iOS 13.2, wenn iPhone-Nutzer mehrere Apps zeitgleich verwenden wollen. Die Beschwerden um Apples neuestes Betriebssystem häufen sich.

iOS-Update: Darum nervt iOS 13.2 nur noch

Hast du das neueste iOS-Update durchgeführt und besitzt ein iPhone 11 Pro oder iPad Pro bist du nicht von den Tücken der aktuellen Version verschont. Eine ganze Reihe an Beschwerden hat MacRumors gesammelt. Diese betreffen vor allem das agressive RAM-Verwaltungssystem von iOS 13.2.

Welches Problem besteht denn? Jedes Mal, wenn ein User auf eine App zugreift, wird diese neu geladen, obwohl die Anwendung im Hintergrund noch weiterläuft. Das ist besonders nervig, weil die App nicht auf den Zeitpunkt zurückgreift, in der du sie verlassen hast. Dadurch gehen Bearbeitungen verloren, beziehungsweise kannst du nicht mehrere Anwendungen zur selben Zeit nutzen.

Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone
Muss es immer Apple sein? Diese Nachteile hat das iPhone

Apple wird mit Beschwerden konfrontiert

So bemerkten einige Apple-User, dass vor allem beim Verlassen von YouTube ode Safari nach der Rückkehr alles wieder neu geladen war. Beschwerden hagelte es mittlerweile über Apples Support-Forum, Reddit, Twitter und andere Kanäle.

Bislang äußerte sich Apple noch nicht offiziell zu den Kommentaren seiner User. Vermutlich wird bald wieder ein iOS-Update folgen, um dieses Problem zu lösen. Für einige iPhones ist das Update auf iOS 13.2 aber auch von enormen Vorteil. Das iOS 13.1.3-Update hat einen ziemlich fiesen Fehler gehabt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen