Digital Life 

In deinen iOS-Apps versteckt: Diese 3 Tricks sind total nützlich

Die praktischen Funktionen dieser iOS-Apps dürften dich überraschen.
Die praktischen Funktionen dieser iOS-Apps dürften dich überraschen.
Foto: imago images/Westend61
iOS 13 bringt zahlreiche praktische Funktionen mit sich. Wetten, dass dir diese iOS-Apps bislang verborgen geblieben sind?

Seit Ende September ist iOS 13 verfügbar und mit ihm zahlreiche neue Features, die Apple-Handys noch besser machen sollen. Damit die besten davon nicht verborgen bleiben, zeigen wir sie dir: drei äußerst nützliche iOS-Apps, deren volles Potenzial es auszuschöpfen gilt.

3 praktische iOS-Apps in iOS 13: Das sind sie

Egal, wie lange du ein Produkt bereits nutzt, es hält fast immer nützliche Funktionen bereit, die du noch nicht kanntest. Wir haben in iOS 13 nach einigen davon gegraben und stellen sie dir vor: drei iOS-Apps, die es wert sind.

#1 Dokumenten-Scanner-App

Eine gute Scanner-App zu finden, kann Zeit und Nerven kosten. Deshalb nutze lieber einen iPhone-Trick in der vorinstallierten Notizen-App, um mit deinem Handy zu scannen.

  1. Öffne die App.
  2. Öffne eine neue Notiz und tippe auf das Kamera-Icon rechts.
  3. Tipp auf "Dokumente scannen".
  4. Fotografiere das Dokument ab.
  5. Bearbeite es, wenn nötig.
  6. Speicher es ab und teile es.

Besonders smart: Die iOS-App erkennt auch Bereiche des Dokuments, die du möglicherweise nicht auf dem Scan haben willst.

#2 Wecker-App

Die wahrscheinlich meistgenutzte unter deinen iOS-Apps, der Wecker, kann bereits mehr als du denkst. Denn während iOS selbst nicht über ein smartes Schlaf-Tracking verfügt, kann der Schlafenszeit-Modus in der Uhr-App dir helfen, pünktlich ins Bett zu gehen und ebenso pünktlich aufzustehen. Dabei wird dein Fortschritt überwacht. Das musst du dafür tun:´

  1. Öffne die App.
  2. Tipp auf "Schlafenszeit".
  3. Tipp auf "Starten" und beantworte 3 Fragen Speichere deine Einstellungen.
  4. Wähle deine gewünschte Aufwachzeit aus, die Stunden Schlaf, die du brauchst und stell deine Schlafenszeit-Wecker.
  5. In der "Schlafanalyse" kannst du deine Fortschritte verfolgen.

#3 Taschenrechner-App

Eine der nützlichsten iOS-Apps, wenn man etwa mal eben den Einkauf im Supermarkt zusammenrechnen will. Bei größeren Rechnungen wird es allerdings komplizlierter. Dann ist schnell mal eine Zahl oder eine ganze Reihe falsch eingetippt. Das Gute in iOS 13: Die Taschenrechner-App kann Backtracks erstellen. So kannst du einen oder mehrere Fehler löschen, ohne die Rechnung von vorne beginnen zu müssen. Und zwar so:

  • Swipe links über die numerische Anzeige.
  • Sofort ist die falsche Nummer entfernt.
  • Wische mehrmals, um eine Reihe von Fehlern zu löschen.

Mehr dazu: Das sind die besten iPhone-Tricks für die Taschenrechner-App. Wusstest du es? Handy und Taschenrechner zählen anders.

Übrigens macht dieser iPhone-Trick einer nervigen Apple-Funktion den Garaus. Mit diesen iOS 13-Features sparst du Datenvolumen

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen