Digital Life 

Der Akku deines Handys leert sich zu schnell? Diese Update könnte helfen

Die Google Maps-Karte und die Google Maps-Navigation haben sich verändert, zum positiven.
Die Google Maps-Karte und die Google Maps-Navigation haben sich verändert, zum positiven.
Foto: iStock/Povozniuk
Besitzt du ein älteres Handy könnte Google Maps durch ein Update jetzt deutlich schneller laufen. Ein kleines Detail wurde mit enormer Wirkung verändert.

Google Maps wird per Update stetig verbessert und mit zusätzlichen Funktionen versehen. Die jüngste Neuerung ist aber besonders bemerkenswert, weil sie die Google Maps-Karte und damit die Google Maps-Navigation durch eine minimale Änderung maximal upgradet. Der besondere Vorteil, sollte dein Handy-Akku immer schnell leer sein: Das Update sorgt für besseres Durchhaltevermögen.

Mehr Privatsphäre: Google plant Inkognito-Modus für Maps und Suche
Mehr Privatsphäre: Google plant Inkognito-Modus für Maps und Suche

Handy-Akku schnell leer: Dieses Google Maps-Update hilft

Das brandneue, aber winzige Detail, das Google Maps durch ein Update seiner Karte und der Google Maps-Navigation hinzugefügt hat, soll nicht nur eine massive Verbesserung mit sich bringen, sondern die Anwendung vor allem auf älteren Geräten deutlich schneller machen. Dazu zählt auch, dass Smartphones länger Leistung zeigen, deren Akku schnell leer ist. Ein Google Maps-Update mit großer Wirkung also.

Was geändert wurde, ist Folgendes: Normalerweise zeigt Google Maps auf der Karte standardmäßig 3D-Profile von Gebäuden auf dem Bildschirm. Diese sind zwar hilfreich, bedeuten jedoch auch Extra-Arbeit für das ohnehin schon schwer beschäftigte Display, nicht zu vergessen, dass es den Akku schnell leer macht. Auch die Google Maps-Navigation kann dadurch behindert werden.

Jetzt aber kannst du die 3D-Anzeige auf Android-Geräten ganz einfach an- und ausschalten, sofern das Google Maps-Update auf die Version 10.28 schon erfolgt ist. Alles, was du tun musst, ist auf die Fläche "3D" tippen und die Ansicht der Google Maps-Karte verändert sich augenblicklich, wie Android Police in einer Animation zeigt.

Nicht das einzige Update der Google Maps-Karte

Für eine Verbesserung der Google Maps-Navigation und dem Verhindern, dass dein Handy-Akku schnell leer ist, sorgen unterdessen auch andere Google Maps-Updates. So kannst du dir bestimmte Orte auf der Google Maps-Karte in der Originalsprache vorlesen lassen, um peinliche Fehler zu vermeiden. Aber auch die Spracheingabe bei Google Maps wurde endlich für iPhone-Nutzer verbessert.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen