Digital Life 

Google macht dich auf der Jagd nach Sicherheitslücken zum Millionär

Entdecke Sicherheitslücken in Google-Handys und kassier ordentlich ab.
Entdecke Sicherheitslücken in Google-Handys und kassier ordentlich ab.
Foto: iStock/Motortion
Bei Google-Handys wird Sicherheit großgeschrieben. Dafür nimmt das Unternehmen auch gerne externe Hilfe in Anspruch. Für gefundene Sicherheitslücken gibt es dann sogar Millionen von Dollar.

Damit der Konzern die Sicherheit seiner Google-Handys gewährleisten kann, beschäftigt das Unternehmen ein riesiges Security-Team. Doch auch externe Unterstützung wird von Google gerne in Anspruch genommen. Damit diese auch motiviert sind Sicherheitslücken aufzudecken, lockt Google mit bis zu anderthalb Millionen Dollar für enttarnte Lücken.

Google-Handy in Gefahr? Nicht mit den Bug Bounty-Programmen

Bei den Bug Bounty-Programmen handelt es sich um ein Team externer Entwickler und Hacker, die die Möglichkeit bekommen, Lücken in den Google-Handys und anderen Produkten des Unternehmens zu entdecken und melden. Je nach Schweregrad der Sicherheitslücke erhalten sie eine Prämie, die bis zu anderthalb Millionen US-Dollar hoch sein kann.

Die Bug Bounty-Programme haben sie für Google seither ausgezahlt, daher werden die Prämien regelmäßig erhöht. Das Security-Team von Android verkündete nun, dass für entdeckte Hacks des Titan M-Sicherheitschips in den Pixel-Handys von Google bis zu eine Millionen Dollar ausgezahlt werden. Für die Entdeckung einer Sicherheitslücke in einer Android Developer Preiview erhalten die Entwickler von Bug Bounty sogar anderthalb Millionen Dollar.

Google: News und Updates
Google: News und Updates

Bug Bounty-Programm zahlt sich für Google aus

2015 wurde das Bug Bounty-Programm gegründet. Seitdem hat Google über vier Millionen Dollar ausgezahlt. Im Schnitt wurde für jede entdeckte Sicherheitslücke in Google-Handys und anderen Geräten 3.800 Dollar ausbezahlt. Da viele der Hacker und Entwickler auf mehrere Probleme stoßen, erhielt jede Person im Schnitt 15.000 Dollar.

Mit der Entlarvung von Sicherheitslücken in Google-Handys wurde dieser Teenie Millionär. Nicht nur Google arbeitet mit dem Bug Bounty-Programm, sondern auch Facebook.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen