Digital Life 

5G soll für schnelles Internet sorgen? Falsch! Das steckt wirklich hinter der Technologie

Schnelles Internet dank 5G? Sei dir da lieber mal nicht so sicher.
Schnelles Internet dank 5G? Sei dir da lieber mal nicht so sicher.
Foto: iStock/Thomas-Soellner
Seit Monaten wird davon geredet, dass 5G eingeführt werden soll. Für unsere Smartphones bedeutet das schnelleres Internet. Anscheinend ist das nicht der einzige Grund für das neue Netz.

Die fünfte Mobilfunkgeneration soll nicht nur 4G ablösen, sondern uns auch schnelles Internet auf den Smartphones bieten. 5G verspricht die Übertragungsgeschwindigkeit in Echtzeit. Doch damit geht noch etwas anderes einher. Denn der wahre Grund für das neue Netz ist nicht, dass du schneller im Internet surfen kannst, sondern ein ganz anderer – und der ist ziemlich beängstigend.

Schnelles Internet dank 5G? Von wegen!

Dass 5G uns schnelles Internet bieten soll, ist die Message, die uns seit Monaten von verschiedenen Mobilfunkunternehmen vermittelt wird. Doch die Kommunikation in Echtzeit soll auch zwischen Mensch und Maschine möglich sein. Aber auch für Maschinen untereinander. Denn tatsächlich soll das neue Netz uns die Türen zu einer neuen Welt öffnen.

Wo 4G zu langsam war, soll 5G nun die Lücke schließen und es ermöglichen Roboter in unseren Alltag zu integrieren. Der Bäcker müsste nicht mehr früh aufstehen, weil ein Roboter das Brötchenbacken übernimmt. Die Technologie würde durch das schneller Internet auch Freizeitaktivitäten erleichtern: Spiele mit einer VR-Brille wären plötzlich unglaublich realistisch oder du könntest Klavierspielen lernen mit smarten Handschuhen.

Das wäre aber noch lange nicht alles: Die Anwendungsbereiche für 5G wären unendlich. Dabei ist das Smartphone schon lange nicht mehr im Fokus für das schnelle Internet. 5G könnte auch den Verkehr in einer smarten Stadt ermöglichen. Das schnelle Internet wäre nur ein Nebeneffekt, der sich mit der Zeit ereignet. Wie sich das entwickelt, wird die Industrie bestimmen, berichtet Business Insider.

5G im Anmarsch: Was bringt das Highspeed-Internet, auch für dein Handy?
5G im Anmarsch: Was bringt das Highspeed-Internet, auch für dein Handy?

5G wird die Roboter in unseren Alltag bringen

5G ist in erster Linie dafür gedacht, die Verknüpfung zwischen Maschinen und Systemen herzustellen. Daher wird es dort aufgebaut, wo es eine Nachfrage in der Industrie gibt. 5G-Container ermöglichen die Errichtung in kleineren Orten. Der Hauptgrund soll vor allem darin liegen, dass durch das schnelle Internet Tätigkeiten, die Menschen nicht mehr verrichten wollen, von Robotern übernommen werden. Ihr Einsatz macht vor allem wirtschaftlich Sinn. Das soll zwar nicht bedeuten, dass der Roboter den Menschen vollständig ersetzen wird, sondern einfach nur Arbeit abgenommen wird, damit der Mensch sich auf kreativere Tätigkeiten konzentrieren kann.

Daher solltest du dir bewusst machen, dass schnelles Internet durch 5G nur ein positiver Nebeneffekt für dich ist. Die NASA geht davon aus, dass 5G ein Problem haben könnte, das uns alle töten könnte. Auch Ärzte warnen vor dieser Zukunftstechnologie.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen