Digital Life 

Elon Musk überraschend bei den Game Awards – deshalb tobten Fans vor Wut

Elon Musk: Verrückte und verblüffende Fun Facts zum Tech-Milliardär

Elon Musk: Verrückte und verblüffende Fun Facts zum Tech-Milliardär

Beschreibung anzeigen
Tesla-CEO hat sich unerwartet bei den Game Awards gezeigt. Seine Anwesenheit sorgte allerdings nicht bei allen für Freude. Es gab sogar richtig Ärger.

Auf den diesjährigen Game Awards gab es einen prominenten Überraschungsgast. Tesla-CEO Elon Musk wurde im Publikum entdeckt, allerdings wusste niemand so richtig, weshalb der Milliardär das Event besuchte. Eine Aktion jedoch sorgte für Aufsehen und ließ einige Fans vor Wut schäumen.

Elon Musk: Damit machte er sich auf den Game Awards unbeliebt

Damit, dass Elon Musk auf der weltgrößten Veranstaltung für Spieleauszeichnungen, den Game Awards, auftaucht, hatte wohl niemand gerechnet. Zumindest zeigten sich auf Twitter zahlreiche Fans der Spieleszene mehr als verwundert. Tatsächlich schien niemand zu wissen, was der Tesla-Chef dort vorhat.

Von dem Moment, als die Kamera auf Elon Musk gerichtet war, wurden einige Fans allerdings richtiggehend wütend. Der Grund: Der Tesla-CEO saß neben Ikumi Nakamura, einer Ikone der Games-Entwicklung, die von Vielen geradezu verehrt wird. Bei Twitter häuften sich augenblicklich Posts, die das Entsetzen über Elon Musk und seine Verbindung zu Ikumi Nakamura auf den Game Awards zum Ausdruck brachten.

Elon Musk und Ikumi Nakamura? Das geht nicht

Die Spieleentwicklerin Ikumi Nakamura gehört zu den beliebtesten Entwicklern in der Industrie. Bis vor kurzem arbeitete sie noch für Bethesda und Tango Gameworks. Sie moderierte sich zudem im Juni auf der Messe E3 in die Herzen der Fans, als sie das neue Projekt ihres damaligen Arbeitgebers, "Ghostwire Tokyo.", vorstellte.

Warum Nakamura-Fans so ausrasten, weil die Entwicklerin bei den Game Awards neben Elon Musk saß, ist nicht ganz klar. Womöglich vermuten sie einen schlechten Einfluss des Tesla-Chefs auf die Japanerin. Angesichts der Dinge, durch die sich Elon Musk immer wieder ins Gespräch bringt, ist dies nicht verwunderlich.

Auf Twitter warnte Elon Musk bereits vor dem Ende der Menschheit. Aber auch Gefahren aus dem All, wie einen Asteroideneinschlag, der unser Ende bedeutet, hält Elon Musk für möglich.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen