Digital Life 

Mach den Speedtest: Google verrät dir, wie schnell dein Internet ist

Wenn du wissen willst, ob du schnelles Internet hast, solltest du diese Google-Tools ausprobieren.
Wenn du wissen willst, ob du schnelles Internet hast, solltest du diese Google-Tools ausprobieren.
Foto: imago images/Westend61
Wer surft nicht am liebsten mit schnellem Internet? Um zu überprüfen, wie schnell deine Verbindung wirklich ist, helfen dir folgende Google-Tools.

Das Streamen von Filmen oder Musik, Gaming per App oder einfach nur schnell was im Internet nachschauen – all das sind Dinge, die mit einer schnellen Verbindung gleich viel mehr Spaß machen. Für dich lohnt es sich, einfach einmal einen Speedtest durchzuführen, um herauszufinden, ob du schnelles Internet hast. Dabei helfen dir einige Google-Tools.

Google-Tools: Surfst du mit schnellem Internet?

Möchtest du herausfinden wie schnell dein Internet ist, solltest du dich an drei Google-Tools bedienen. Sie können dir allerdings unterschiedliche Ergebnisse liefern. Wir erklären dir dennoch, wieso du sie nutzen solltest, um den Speedtest für schnelles Internet durchzuführen.

#1 Google Websuche

Ohne Plugin lässt sich via Google-Suche ein Speedtest durchführen. Ob du schnelles Internet hast, kannst du per Overlay auschecken. Innerhalb weniger Sekunden bekommst du folgende Ergebnisse:

  • Download-Geschwindigkeit
  • Upload-Geschwindigkeit
  • Ping, die Geschwindigkeit eines Datenpakets von einem Gerät zum Server und zum Gerät zurück
  • Datenansicht live und als Zusammenfassung

Das Ganze kombiniert das Google-Tool noch mit einer kleinen Auswertung, die den User informiert, was mit der gemessenen Internetgeschwindigkeit möglich ist.

Router und WLAN
Router und WLAN

#2 Stadia Speedtest

Die Spieleplattform des Suchmaschinen-Riesen setzt auf einen niedrigen Ping, da Games live reagieren müssen. Für Stadia werden weltweit über 7.500 Server betrieben, um das Gaming-Erlebnis möglichst positiv zu gestalten. Da in diesem Fall mehr Server vorhanden sind, könnte dieser Speedtest von den anderen Tests abweichen.

Google selbst hat Leitwerte für Stadia geschaffen, mit welchen Werten für die Spielequalität du rechnen kannst. Hast du überprüft, ob du schnelles Internet bei der Spieleplattform hast, weißt du auch, welches Paket sich für dich lohnt.

#3 Google Fiber Speedtest

Das dritte Google-Tool ist der Speedtest von Google Fiber. Du kannst es auch für andere Provider einsetzen. Da sich aber der Server in den USA befindet, können diese Werte erneut von anderen Tests abweichen. Das Google-Tool zeigt dir ebenfalls Daten wie Download, Upload und Ping an.

Fazit: Drei Speedtests, drei Ergebnisse

Die Websuche sollte dir als Google-Tool das zuverlässigste Ergebnis liefern. Der Stadia-Test hingegen bringt das Optimalergebnis und Google Fiber schickt deine Daten erst einmal auf einen anderen Kontinent. Falls dir die Google-Tools, die Google Watch Blog präsentiert, nicht zusagen, findest du im Internet auch weitere Speedtests, die dir die Frage beantworten, ob du mit schnellem Internet surfst. Die Ergebnisse können auch nach Tageszeit enorm schwanken.

Übrigens: Diese wenigen Anbieter sorgen für wirklich schnelles Internet. Falls du gedacht hast, dass die 5G-Technologie schnelles Internet bringen soll, hast du dich geirrt.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen