Digital Life 

Über 20, optimistisch und bereit für eine Reise zum Mond: Erster SpaceX-Tourist auf Partnersuche

Für seine Reise zum Mond sucht dieser Yusaku Maezawa, der erste SpaceX-Tourist, noch die passende Begleitung. Wie er sich seine Traumfrau vorstellt, verrät sein Bewerbungsformular.
Für seine Reise zum Mond sucht dieser Yusaku Maezawa, der erste SpaceX-Tourist, noch die passende Begleitung. Wie er sich seine Traumfrau vorstellt, verrät sein Bewerbungsformular.
Foto: imago images / Kyodo News
Der erste SpaceX-Tourist, Yusaku Maezawa, sucht noch eine Begleitung für die Reise zum Mond. Der japanische Milliardär hat bei der Suche auch schon genaue Vorstellungen.

Der erste SpaceX-Tourist und Milliardär Yusaku Maezawa will mit seiner zukünftigen Partnerin die Sterne vom Himmel holen – sie soll ihn auf seiner Reise zum Mond begleiten. Genaue Vorstellungen hat der Japaner bei der Suche ebenfalls, die Anforderungen an seine Flugbegleitung sollen per Bewerbungsverfahren im Vorfeld potenzielle Kandidatinnen herausfiltern, ganz im Stil einer neuen Bachelor-Staffel.

Yusaku Maezawa: Erster SpaceX-Tourist sucht Frau für die Reise zum Mond

Der Fashion-Mogul Yusaku Maezawa sucht nach seiner Traumfrau im ganzen Universum: Er hat jetzt ein welt(raum)weites Bewerbungsformular eröffnet, mit dem sich potenzielle Kandidatinnen für ein Leben an seiner Seite empfehlen können. Die Anforderungen an seine neue Partnerin: Sie muss über 20 Jahre alt sein, optimistisch und bereit, eine Reise zum Mond anzutreten. Der erste SpaceX-Tourist wird damit zum waschechten Weltraum-Womanizer.

Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält
Faszination Universum und die Geheimnisse, die es für uns bereit hält

Yusaku Maezawa ist der Gründer von Japans größtem Fashion-Retailer Zozo und der erste stolze Besitzer des SpaceX Tourist Tickets, das von CEO Elon Musk, Chef des Spaceshuttle-Services und Besitzer des Elektroauto-Konzerns Tesla, höchstpersönlich im September 2018 überreicht wurde.

Maezawa ließ bereits verlauten, er würde bis zu acht Künstler auf seiner Reise zum Mond im Jahr 2023 mitnehmen, die im Anschluss "vom All inspirierte Kunst" schaffen sollen, berichtet mashable.

Doch einen ganz besonderen Platz hat er sich bisher in seinem SpaceX-Shuttle und auch in seinem Herzen freigehalten: Seine zukünftige Lebensgefährtin soll in wortwörtlich bis zum Mond und zurück lieben. Auf seiner Website beziehungsweise seinem Dating-Profil stellt er klar: "Da die Gefühle der Einsamkeit und der Leere langsam an mir nagen, gibt es eine Sache, an die ich denke: eine Frau langfristig zu lieben". Weiter heißt es "Ich will eine Partnerin fürs Leben finden, mit der ich unsere Liebe und unseren Weltfrieden aus dem All herausschreien möchte".

Bewerbung wie beim "Bachelor"

Single-Frauen, die über 20 Jahre alt sind, können derzeit das Bewerbungsformular ausfüllen, das über Yusaku Maezawas Website erreichbar ist. Für die Reise zum Mond mit dem ersten echten SpaceX-Touristen werden keine Japanischkenntnisse benötigt, es reicht, eine "strahlende Persönlichkeit mitzubringen, das Leben in vollen Zügen zu genießen und den Weltfrieden zu wollen", heißt es auf der Seite weiter. Ob das Tierkreiszeichen bei der Wahl eine Rolle spielt, steht also in den Sternen.

Ach und natürlich sollte der Wunsch, einmal das All zu besuchen, vorhanden sein. In einem weiteren Teil des Formulars können Bewerberinnen noch eine Liste ihrer Hobbys, "speziellen Skills" und andere überzeugende Argumente eintragen.

Das Angebot von Yusaku Maezawa dürfte vermutlich wesentlich mehr Menschen anlocken, die einfach nur an einer All-Inclusive-Reise zum Mond interessiert sind anstatt den exzentrischen Milliardär für den Rest ihres Lebens zu bewundern. Deshalb dürfte die Wahl der potenziellen Kandidatin auch noch einiges an Zeit in Anspruch nehmen.

Maezawas magische Mondfahrt: Matchmaking-Dates bis März

Um ganz sicher zu gehen, dass die Bewerberinnen auch seinen Vorstellungen entsprechen, geht Yusaku Maezawa auf sogenannte "Matchmaking Dates" ab Februar, die dann ganz dicht davon gefolgt im März mit den "Special Dates" zum Abschluss gebracht werden sollen. Also bleiben dem Milliardärs-Mondbesucher und seiner Auserwählten noch ganze drei Jahre, bevor die beiden sich zusammen in das SpaceX-Shuttle setzen, um die Welt aus dem All heraus mit Liebe zu überschütten.

Der Mars: NASA, SpaceX & Co. auf Jagd nach dem Roten Planeten
Der Mars: NASA, SpaceX & Co. auf Jagd nach dem Roten Planeten

Doch nicht nur die Auswahlkritierien und das ungewöhnliche Dating-Schema erinnern an das Format einer Bachelor-Staffel: Die japanische Videostreaming-Plattform AbemaTV will den gesamten Ablauf in einer eigens produzierten Dokumentation mit dem Namen "Full Moon Lovers" festhalten.

Die Bewerbungsfrist für Yusaku Maezawas magische Mondfahrt endet am 16. Januar. Möchtest du den ersten SpaceX-Touristen also bei seinem Abenteuer begleiten, solltest du dich beeilen. Vermutlich nimmst du neben dem Milliardär Platz in einer der neuen "Dragon-Kapseln", die SpaceX jüngst ins All geschossen hat. Auch die Reise zum Mars steht kurz bevor: Für Elon Musks Starship-Rakete geht es schon bald endlich los.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen