Digital Life 

Werde geheimnisvoller: So löschst du Exif-Daten in deinen Handy-Fotos

Beim Schießen von Handy-Fotos werden auch immer Exif-Daten hinterlegt.
Beim Schießen von Handy-Fotos werden auch immer Exif-Daten hinterlegt.
Foto: imago images/Westend61
Machst du Handy-Fotos steckt darin meistens mehr Information, als nur das, was auf dem Bild zu sehen ist. Schütze dich und lösche daher einfach deine Exif-Daten.

Nimmst du ein Foto mit deinem Smartphone auf, befinden sich in dem Bild auch sogenannten Exif-Daten. Diese können einerseits ganz nützlich sein, andererseits geben sie auch einige Informationen preis, die ein Risiko für deine Privatsphäre darstellen. Zum Glück gibt es für dich aber die Möglichkeit, diese Fehlerquellen in Handy-Fotos auszumerzen, indem du die Exif-Daten löschst. Wir verraten dir, wie das geht.

Exif-Daten löschen: So bleiben Handy-Fotos sicher

Falls du noch nie von Exif-Daten in deinen Handy-Fotos gehört hast, können wir dich aufklären: Machst du ein Bild, werden in den Bildinformationen auch andere Daten hinterlegt:

  • Belichtungszeit
  • Name des Fotografen
  • das verwendete Gerät
  • der genaue Zeitpunkt der Aufnahme
  • Standortdaten
  • und vieles mehr

Diese Exif-Daten werden gespeichert, um beispielsweise das Urheberrecht bestimmen zu können. Lädst du ein solches Bild auf Facebook hoch, werden zumindest in Deutschland all diese Daten immer noch gespeichert. Möchtest du also nicht zu viele Informationen über dich verbreiten, solltest du die Exif-Daten in deinen Handy-Fotos lieber löschen.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten
Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Exif-Daten unter Windows einfach entfernen

Unter Windows lassen sich die Exif-Daten einfach mit einem Rechtsklick einsehen: Rechtsklick auf die Datei > Eigenschaften > Details

Um die Daten zu löschen, musst du dir nur das Gratis-Tool ExifCleaner herunterladen und installieren. Möchtest du nun bei deinen Handy-Fotos die Exif-Daten entfernen, zieh sie einfach per Drag-and-Drop in das Programmfenster. Im Menüpunkt "Edit" (Bearbeiten) musst du nur noch "Delete" (Löschen) auswählen. Schon sind die ganzen Angaben zu deinem Handy-Foto verschwunden.

Es gibt aber noch einen einfacheren Weg. Folgst du dem oben genannten Pfad, kannst du auch unten einfach auf den Link "Eigenschaften und persönliche Informationen entfernen" klicken. Du kannst auswählen, welche Angaben gelöscht werden sollen. Der Exif-Cleaner sorgt aber für eine schnellere Löschung.

Damit du auch tolle Fotos schießen kannst, aus denen du die Exif-Daten löschst, kannst du dich für eines dieser fünf Kamera-Smartphones entscheiden. Mit dieser App lassen sich übrigens Personen aus den Handy-Fotos löschen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen