Digital Life 

Kein Grund zur Panik: So hilft dir die Google-Suche im Kampf gegen das Coronavirus

Google: News und Updates

Google: News und Updates

Beschreibung anzeigen
Die Sorge um eine Ansteckung mit dem Coronavirus wird immer größer. Wer sich über die Krankheit informieren will, greift wohl erst einmal auf Google zurück. Nun liefert die Google-Suche hilfreiche Tipps.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine internationale Notlage wegen des Coronavirus ausgerufen. Kein Wunder, dass die Panik wegen einer Infizierung zunimmt und jeder so gut es geht über die Entwicklung informiert sein möchte. Viele greifen dabei zur Google-Suche und genau das hat Goolge jetzt zum Anlass genommen, um dir Sicherheitstipps zu vermitteln.

Google-Suche hilft dir bei deinen Recherchen

Gibst du in deiner Google-Suche "Coronavirus" ein, wirst du in Zukunft mit eine Reihe an Zusatzinformationen gefüttert. So erhältst du Informationen der WHO, Sicherheitstipps und auch die Updates von Nachrichtenseiten. Das ist eine von Googles Hilfsmitteln, die bei deinen Recherchen zum Virus unterstützen sollen.

Google-Suche will dir die Fakten liefern

Zudem kündigte Google einen Zuschuss von 250.000 US-Dollar von der Seite Google.org an. Dabei handelt es sich um den philantropischen Zweig des Unternehmens. Der Zuschuss soll an das Chinesische Rote Kreuz gehen, um den Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen.

Das neue Feature der Google-Suche soll auch bald schon live gehen. Bei der Informationsflut zum Coronavirus kann dein Handy auch hilfreich sein. Hast du besonders große Angst vor dem Virus, solltest du dir diese fünf Fragen stellen, um deine Gefahr einzuschätzen. Außerdem kannst du auf diese Symptome des Coronavirus achten, um deinen gesundheitlichen Zustand einzuschätzen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen