Digital Life 

MWC 2020: Coronavirus hält Amazon fern – auch Samsung überlegt es sich

Das Coronavirus beeinträchtigt nicht nur den Auftritt von Amazon und Nvidia auf dem MWC 2020. Auch Samsung überlegt es sich anders.
Das Coronavirus beeinträchtigt nicht nur den Auftritt von Amazon und Nvidia auf dem MWC 2020. Auch Samsung überlegt es sich anders.
Foto: APA/AFP/MANDEL NGAN / MANDEL NGAN
Der Mobile World Congress (MWC) 2020 steht bevor. Doch scheint das Coronavirus dem Kongress einen gewaltigen Strich durch die Rechnung zu machen.

Der Mobile World Congress (MWC) 2020 soll vom 24. bis zum 27. Februar wie gewohnt in Barcelona stattfinden. In diesem Jahr werden jedoch nicht nur bekannte Hersteller und Entwickler erwartet, die auf dem Kongress ihre neuesten Errungenschaften präsentieren. Stattdessen fürchten Teilnehmer vielmehr das sich weiter verbreitende Coronavirus.

Coronavirus beim MWC 2020: Teilnehmer melden sich ab

"Die Sicherheit unserer Kollegen, Partner und Kunden zu gewährleisten, ist unsere größte Anstrengung", erklärte Nvidia, einer der größten Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen, schon am Wochenende. Dem schließen sich nun auch weitere Teilnehmer des MWC 2020 an. Sie alle fürchten das berüchtigte Coronavirus, das Beobachtern zufolge mittlerweile sogar die SARS-Pandemie übertreffen soll.

Auch Amazon gab bekannt, dass man dem Kongress fernbleiben wolle. "Aufgrund des Ausbruchs und der anhaltenden Besorgnis über das neue Coronavirus wird sich Amazon von der Ausstellung und Teilnahme am Mobile World Congress 2020 zurückziehen", verriet das Unternehmen in einem Statement. Ursprünglich war geplant mit den Amazon Web Services einen großen Auftritt hinzulegen.

Weitere Entwickler und Hersteller schlossen sich an und sogar der südkoreanische Mischkonzern Samsung gab bekannt, dass er die Präsenz beim MWC 2020 zumindest einschränken werde. Nach einem Impfstoff für das Coronavirus wird noch immer gesucht, während sich die Epidemie nach und nach zur gefürchteten Pandemie weiterentwickelt.

MWC 2020: Geht es trotz Coronavirus weiter?

Es bleibt abzuwarten, ob sich noch weitere Unternehmen dazu entschließen, dem MWC 2020 fernzubleiben. Sollte es tatsächlich dazu kommen, könnte es passieren, dass sich die verantwortliche GSM Association dazu entschließt, ihn abzusagen. Bis dahin bleibt jedoch noch etwas Hoffnung. Immerhin wird bereits spekuliert, dass dich mit dem MWC 2020 ein neues Huawei-Handy erwarten könnte. Mark Zuckerberg wiederum ist sicher, dass eine andere Technik das Handy ersetzen wird.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen