Digital Life 

Fantasy-Fans fassungslos: Fake News berichten von verstorbenem "Game of Thrones"-Star

Schock für Fantasy-Fans: Eine Fake News berichtet vom Tod eines beliebten "Game of Thrones"-Stars.
Schock für Fantasy-Fans: Eine Fake News berichtet vom Tod eines beliebten "Game of Thrones"-Stars.
Foto: imago images / Landmark Media
Im Zuge einer frechen Fake News wurde nun ein beliebter "Game of Thrones"-Star für tot erklärt. Per Instagram schickte der Schauspieler ein Lebenssignal durch die sieben Königslande und machte sich ordentlich Luft.

In der Erfolgsserie "Game of Thrones" starben die Hauptcharaktere am laufenden Band. Im Internet kursiert nun aber seit kurzer Zeit die Schreckensnachricht, dass ein von Fantasy-Fans heißgeliebter "Game of Thrones"-Star wirklich das Zeitliche gesegnet haben soll. Nichts als freche Fake News, denn der Schauspieler meldete sich wenig später per Instagram zu Wort und verlieh seinem Zorn über die böse Behauptung Ausdruck.

Freche Fake News: Dieser "GoT"-Star soll schon tot sein

Die Fake News stammt von diversen dänischen Nachrichtenportalen und erklärte den Schauspieler Nikolaj Coster-Waldau kurzerhand für tot. Dies sorgte nicht nur unter Fans für Fassungslosigkeit, sondern auch bei dem "Game of Thrones"-Star selbst. In seiner tragischen Rolle des emotional zerrissenen Jamie Lennister avancierte Waldau in den acht Staffeln der Serie zum Publikumsliebling. Nun meldete er sich sogar selbst zu den verwerflichen Vermutungen hinsichtlich seines Dahinscheidens per Instagram zu Wort.

"Die ganze Zeit hören wir von Fake News", stellt Nikolaj Coster-Waldau in seiner Ansprache zu Beginn klar. "Nun kursiert in Dänemark eine Story auf diversen Webseiten. Es sieht aus wie eine News und in dieser steht, dass ich gestorben bin. [...] Stell dir vor, wenn meine Töchter, meine Frau, meine Familie diese Überschrift gelesen hätten." gab der "Game of Thrones"-Star entsetzt zu bedenken.

Klare Ansage an die Verfasser der Schreckensmeldung

Der "Game of Thrones"-Star machte sich weiter Luft über die Berichte seines vermeintlichen Todes und richtete eine klare Botschaft an die Autoren der Fake News. "Klicke auf die Story und kaufe irgendwelchen Scheiß. Ist in Ordnung. Aber ich meine, kommt schon. [...] Ich verstehe, dass ihr euren Müll verkaufen wollt, aber das ist einfach...an denjenigen, der das getan hat, ich weiß es interessiert dich nicht, aber verpiss dich" ließ er deutlich verlauten. Ganz nach dem Familienmotto seines Charakters Jamie Lennister, "Hört mich brüllen!", schickte Nikolaj Coster-Waldau die Ansage mit dem Zorn eines echten Löwen quer durch die sieben Königslande.

Nach dem Ende der Erfolgsserie kann man Coster-Waldau als nächstes in dem Film "The Day We Died" sehen, der sich mit den terroristischen Anschlägen in Kopenhagen aus dem Jahr 2015 befasst. Keine Fake News, sondern gute Neuigkeiten gibt es allerdings zum Start des Spin-offs "House of the Dragon" aus dem "GoT"-Universum zu verkünden. Außerdem verraten wir dir, welchen Webseiten für Online-Nachrichten du nicht auf den Leim gehen solltest, denn auf ihnen tummeln sich Fake News nur so.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen