Digital Life 

100.000 neue Mitarbeiter: Amazon will Lieferungen absichern

Dank 100.000 neuen Mitarbeitern sollten deine Amazon-Lieferungen bald wieder pünktlich kommen.
Dank 100.000 neuen Mitarbeitern sollten deine Amazon-Lieferungen bald wieder pünktlich kommen.
Foto: iStock/AdrianHancu
Um pünktliche Amazon-Lieferungen zu sichern hat der Konzern zu drastischen Maßnahmen gegriffen. 100.000 neue Mitarbeiter will Amazon einstellen.

Die durch das Coronavirus ausgelöste Situation wirkt sich derzeit nicht nur auf die Arbeit, sondern auch auf diverse andere Bereiche des Lebens aus. So fürchten Kunden mitunter um ihre Amazon-Lieferungen und dass diese sich aufgrund der herrschenden Pandemie bis auf unbestimmte Zeit verzögern könnten. Dem will Amazon nun entgegenwirken und rund 100.000 neue Mitarbeiter einstellen.

Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns
Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns

Amazon-Lieferung: Das ist der Plan

"Wir eröffnen 100.000 neue Voll- und Teilzeitstellen in unseren Fulfillment-Zentren und unserem Liefernetzwerk in den gesamten USA, um der steigenden Nachfrage von Menschen gerecht zu werden, die in dieser stressigen Zeit auf den Service von Amazon angewiesen sind, insbesondere denjenigen, die am stärksten gefährdet sind, in der Öffentlichkeit zu sein", schreibt der Konzern in einer Pressemitteilung zu den Amazon-Lieferungen.

Zudem wolle der Onlinehändler bis Ende April die Gehälter seiner Mitarbeiter um je zwei Einheiten der jeweiligen Landeswährung in den USA, Großbritannien und diversen EU-Mitgliedsstaaten aufstocken. Parallel dazu schockierte Amazon zuletzt mit einer Neuigkeit zur Prime-Mitgliedschaft und auch ein Datenleck macht dem Konzern zu schaffen. Immerhin: Deine Amazon-Lieferungen sollten bald wieder pünktlich kommen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen