Digital Life 

Amazon Echo hat eine versteckte Funktion – nicht einmal die Alexa-App kennt sie

Amazon Echo und die Alexa-App können einiges.
Amazon Echo und die Alexa-App können einiges.
Foto: imago images / IPON
Nicht jede Funktion von Amazons Echo ist über die Alexa-App nutzbar. Eine davon ist sehr gut versteckt, verspricht aber jede Menge Spaß.

Wer ein Amazon Echo mit Alexa-App besitzt, kennt mindestens eine Funktion des smarten Lautsprechers womöglich noch gar nicht, denn die Anwendung selbst weist diese gar nicht aus. Besonders zu einer Tageszeit kann diese jedoch für beste Laune sorgen.

Amazon Echo: Das hat die Alexa-App versteckt

Für alle, die Amazons Echo und die Alexa-App dafür nutzen, sich morgens wecken zu lassen, kommt die versteckte Funktion des Gerätes gerade richtig. Denn sie macht das morgendliche Aufstehen noch etwas besser und vielleicht sogar leichter.

Was mit Amazons Echo und Alexa zwar nicht per App, aber auf anderem Wege einzustellen geht, ist dein Lieblingssong oder jedes andere Lied als Alarm. Während die Anwendung zum smarten Lautsprecher nämlich nur vorgegebene Töne zur Auswahl stellt, kannst du über den Alexa-Befehl "Alexa, weck mich um XY Uhr mit Song XY" sehr konkret bestimmen wie du geweckt werden möchtest (XY steht für die Uhrzeit beziehungsweise den Song).

Nutze auch die anderen Amazon Echo-Befehle

Hast du eigene Playlisten bei Amazon Music zusammengestellt, kannst du dich sogar damit morgens aus dem Schlaf reißen lassen. Ansonsten sind aber auch Songs via Spotify für die versteckte Funktion verfügbar. Damit kannst du dein Amazon Echo einfach so anstatt per Alexa-App zum Wecker umfunktionieren.

Neben dem weniger offensichtlichen Feature deines smarten Lautsprechers verfügt Amazons Eche noch über einige andere Alexa-Befehle, die überaus nützlich sein können. Langeweile kommt damit zumindest keine auf.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen