Digital Life 

Galaxy-Handys ohne Android 11: Diese Geräte könnte es treffen

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Samsung-Handys von S10 bis S7: Diese Infos solltest du haben

Beschreibung anzeigen
Ob dein Galaxy-Handy noch das Samsung-Update auf Android 11 erleben wird, ist gar nicht so sicher. Einige Geräte werden nämlich eiskalt aussortiert.

Das Samsung-Update auf Android 11 rückt näher, zumindest wurde schon vor Monaten die erste Beta-Version der neuesten Android-Software freigegeben – wenn auch zunächst nur für Google Pixel-Smartphones. Beim offiziellen Release der finalen Version wird es allerdings auch wieder Galaxy-Handys geben, die von der aktuellsten Software nicht mehr profitieren.

Aussortierte Galaxy-Handys: Android 11 muss noch auf Android 10 warten

Auch wenn Android 11 schon in aller Munde ist, ist das Ausrollen von Android 10 auf Galaxy-Handys noch längst nicht abgeschlossen. Der aktuelle Stand zeigt noch offene Samsung-Updates, die für im Juni und bis zum September 2020 vorgemerkt sind. Während zahlreiche Geräte also schon auf die neueste Software-Version gehoben wurden, warten die folgenden Geräte noch immer auf Android 10:

  • Galaxy A30s - Juni'20
  • Galaxy M30s - Juni '20
  • Galaxy J6+ - August '20
  • Galaxy Tab A 10.5 - September '20
  • Galaxy Tab A 10.1 (2019) - September '20
  • Galaxy Tab A 8.0 (2019) - August '20
  • Galaxy Tab S5e - August'20
  • Galaxy Tab S4 - August '20
  • Galaxy Tab Active Pro - September '20

Diese Galaxy-Handys könnten Android 11 verpassen

Die offizielle Liste zu Samsungs Update in Sachen Android 10 ist es auch, die darlegt und darüber hinaus spekulieren lässt, welche Geräte nicht mehr mit Android 11 versorgt werden könnten. Denn: Alle Galaxy-Handys, die sich dort schon nicht finden lassen, werden definitiv keine Aktualisierung erhalten.

Dazu kommt jedoch, dass die ältesten Modelle der aufgeführten Galaxy-Handys, die für ein Samsung-Update auf Android 10 noch vorgesehen sind, aus dem Jahr 2018 stammen. Je nachdem, wann es bei Android 11 also zum offiziellen Ausrollen kommt, könnten auch diese Smartphones am Ende zu alt sein. Betreffen würde das beispielsweise die folgenden Handys, aber auch Tablets:

  • Galaxy A6
  • Galaxy A7
  • Galaxy A8
  • Galaxy A9
  • Galaxy J6
  • Galaxy Tab A 10.5
  • Galaxy Tab S4

Sicher ist dagegen, welche Galaxy-Handys definitiv Android 10 erhalten werden:

  • Samsung Galaxy-S20-Serie
  • Samsung Galaxy Z Flip
  • Samsung Galaxy Fold
  • Samsung Galaxy Note 10
  • Samsung Galaxy Note 10+
  • Samsung Galaxy-S10-Serie

Dass das kommende Samsung-Update dem oben genannten Schema des Aussortierens folgen könnte, zeigt zumindest, dass das Galaxy-Handy S8 nicht mehr mit Android 10 versorgt wurde. Das Gerät stammt aus dem Jahr 2017.

Aussortiert wurden aber übrigens auch ganz anderes Galaxy-Handys, die generell kein Samsung-Update mehr bekommen, weil sie zu alt sind. Willst du dagegen mehr über das bevorstehende Betriebssystem wissen, wirst du dich freuen, dass Google sein Android 11 schon geleakt hat.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen