Digital Life 

iPhone 12-Leak: Apple verzichtet womöglich auf Ladegerät und Kopfhörer

Ein iPhone 12-Leak bestätigt: Das neue Modell kommt ohne Ladegerät. (Symbolbild)
Ein iPhone 12-Leak bestätigt: Das neue Modell kommt ohne Ladegerät. (Symbolbild)
Foto: iStock.com/Prykhodov
Ein neuer iPhone 12-Leak geht davon aus, dass du beim Kauf eines der neuen Modelle der 12er-Reihe weder Kopfhörer noch ein Ladegerät bekommst. Apple muss sparen.

Ein neuer iPhone 12-Leak befeuert die Gerüchte, dass die neue iPhone-Reihe ohne Ladegerät und auch ohne Kopfhörer ausgeliefert werden wird. Der mögliche Grund für den Verzicht: Apple muss Geld sparen.

iPhone 12-Leak: Das ist der Grund für den Verzicht

Der für seine Leaks bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat sich kürzlich zum neuen iPhone geäußert. Er behauptet, dass Apple seinen Kunden im Gegensatz zu den vorherigen Jahren keine Kopfhörer und kein Ladegerät beim Kauf eines der neuen Modelle beipackt. Stattdessen besagt der iPhone 12-Leak, dass Apple an einem seperaten Netzteil mit Schnellladefunktion arbeitet, welches aber extra gekauft werden muss.

Warum aber verzichtet Apple womöglich auf das Ladegerät und die Kopfhörer? Es liegt wohl daran, dass Apple versucht, das neue iPhone 12 zu einem ähnlichen Preis wie das Vorgängermodell (iPhone 11) anzubieten. Dadurch, dass in der neuen 12er-Reihe allerdings die 5G-Technik verbaut wird, steigt der Preis. Der US-Konzern möchte das kompensieren, in dem er das Ladegerät und die Kopfhörer weglässt, wie auf MacRumors berichtet wird.

Betreibt Apple Umweltschutz?

Wie und ob Apple den Verzicht genau erklärt beziehungsweise bestätigt, ist nicht bekannt. Der US-amerikanische Hersteller könnte es aber auch als Umweltschutzmaßnahme vermarkten, denn jeder iPhone-Besitzer, besitzt natürlich auch ein entsprechendes Ladegerät und muss sich daher nicht zwingend ein neues kaufen. Ein weiterer iPhone 12-Leak hat kürzlich das Design der neuen Reihe verraten. Und ein 3D-Modelle hat dazu erstaunliche Details präsentiert.