Digital Life 

Neuer Weltrekord: Ein sehr altes "Super Mario Bros".-Spiel wechselte für viel Geld den Besitzer

Altes Super Mario Bros.-Spiel für Weltrekord-Preis verkauft.
Altes Super Mario Bros.-Spiel für Weltrekord-Preis verkauft.
Foto: Nintendo
Über 100.000 Euro hat ein uraltes "Super Mario"-Spiel gekostet. Der neue Besitzer kann sich über einen Klassiker und einen eigenen Weltrekord freuen.

In der Geschichte des Videospiels ist ein neuer Weltrekord geknackt worden. Der neue Besitzer kann sich über ein versiegeltes Spiel aus dem Jahre 1985 freuen. Der Klassiker "Super Mario Bros." ging für über 100.000 Euro bei einer Auktion über die Theke. Doch warum kostet dieses Spiel eigentlich so viel?

"Super Mario Bros." knackt den Weltrekord

Ein neuer Weltrekord wurde geknackt. Ein großer Game-Fan ersteigerte bei einer Auktion das NES-Spiel aus dem Jahre 1985 "Super Mario Bros." für unglaubliche 100.800 Euro. Das immer noch versiegelte Spiel wurde vom Auktionshaus mit 9,4 von 10 Punkten bewertet, was ein absoluter Spitzenwert ist.

Des Weiteren gilt "Super Mario Bros." nicht nur als Klassiker, sondern auch als das meistverkaufte Spiel der Konsolen-Geschichte. Das Exemplar ist zudem das erste Spiel der "Super Mario"-Reihe.

Deshalb ist es so besonders

Normalerweise sind die Anhängeetiketts aus Plastik. Bei diesem Exemplar ist es jedoch aus Pappe. Der Grund hierfür ist, dass dieses "Super Mario Bros."-Spiel als Testmuster hergestellt wurde. Und das macht dieses Game, obwohl es weit verbreitet ist, sehr selten und dementsprechend so teuer, dass nun ein neuer Weltrekord aufgestellt wurde.

Das neue Weltrekord-Spiel "Super Mario Bros." aus dem Jahr 1985 für das NES hat nun einen neuen glücklichen Besitzer. Es gibt außerdem verschiedene Super Mario-Spiele vergünstigt. Und für die Nintendo Switch erscheinen ab dem 15. Juli 2020 drei NES- beziehungsweise SNES-Klassiker zum kostenlosen Spielen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen