Digital Life 

Mit diesen wenigen Schritten kannst du dein PayPal Limit aufheben

So einfach kannst du dein PayPal Limit aufheben.
So einfach kannst du dein PayPal Limit aufheben.
Foto: imago images / ZUMA Press
Du möchtest dein PayPal Limit aufheben? Kein Problem, denn wir zeigen dir Schritt-für-Schritt wie das ganz einfach funktioniert.

Wenn du dich neu bei PayPal angemeldet hast, wirst du wohl gemerkt haben, dass es eine Beschränkung für Zahlungen gibt. Auch Kunden, die bereits seit Jahren den Bezahldienst nutzen, kennen dieses Problem. Aber du kannst in ganz wenigen Schritten dein PayPal Limit aufheben. Wir zeigen dir ausführlich, wie du deine Zahlungsbeschränkung aufheben kannst.

PayPal Limit aufheben: Einfach gemacht

Damit du vor anderen geschützt wirst, gibt es beim beliebten Bezahldienst ein Limit von 2.500 Euro pro Jahr. Mehr kannst du innerhalb der zwölf Monate nicht ausgeben, außer du entscheidest dich dafür, dass du dein PayPal Limit aufheben willst. Das funktioniert erst dann, wenn du dich mit einem gültigen Bankkonto verifiziert hast. Wenn du das möchtest, dann können wir dir definitiv weiterhelfen. In nur acht Schritten kannst du künftig mehr ausgeben:

  1. Zuerst musst du dich bei PayPal einloggen.
  2. Anschließend klickst du oben auf den Button "E-Börse".
  3. Nun musst du dich entscheiden, ob du eine Kredit- oder eine Girokarte hinzufügen möchtest.
  4. Als nächsten Schritt gibst du deine jeweiligen Daten ein und bestätigst es mit "Kreditkarte hinzufügen" oder "Bankkonto hinzufügen". Das ist ein wichtiger Schritt, wenn du dein PayPal Limit aufheben willst.
  5. Anschließend wird ein kleiner Betrag auf deinen Account überwiesen.
  6. Den vierstelligen Code im Verwendungszweck musst du anschließend in den PayPal-Einstellungen eingeben.
  7. Danach gehst du wieder auf den Button "E-Börse", wählst deine Bankverbindung aus und gibst den Code ein.
  8. Nun hast du dein Konto verifiziert und dein PayPal Limit aufheben lassen.

Das ist aber nicht das einzige. Die nächsten Schritte helfen dir ebenfalls weiter.

Das solltest du ebenfalls beachten

Du kannst auch ganz entspannt über die Einstellungen dein PayPal Limit aufheben lassen. Das funktioniert aber erst, wenn dein Bankkonto verifiziert ist. Dazu musst du im Folgenden diese Schritte beachten:

  1. Logge dich mit deinen Daten bei PayPal ein.
  2. Klicke nun auf die Aufschrift "Informationen zu Ihrem PayPal-Konto". Das ist unterhalb der Überschrift.
  3. Nun klickst du auf den Button "Limits aufheben".
  4. Wenn du dein PayPal Limit aufheben möchtest, musst du anschließend das Häkchen entfernen.
  5. Abschließend bestätigst du es mit dem Button "Limits aufheben".

Fazit: Kein großer Aufwand

Wenn du dein PayPal Limit aufheben möchtest, dann solltest du einfach die oben genannten Schritte befolgen. Das Ganze ist absolut kein Hexenwerk und dauert nur wenige Minuten, sofern du dein Bankkonto verifiziert hast. Kurz und knapp: Die ganze Sache ist einfach gemacht.

Damit du dein PayPal Limit aufheben kannst, musst du kein Profi sein, sondern lediglich ganz wenige Schritte befolgen. Wenn du Probleme mit PayPal haben solltest, dann kann dir das hier weiterhelfen. Und so kannst du den Bezahldienst auch ohne Konto nutzen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen