Digital Life 

Möchtest du eine Tesla-Aktie kaufen? Vermeide diesen gravierenden Fehler

Willst du eine Tesla-Aktie kaufen, musst du dringend darauf achten, diesen Fehler nicht zu machen.
Willst du eine Tesla-Aktie kaufen, musst du dringend darauf achten, diesen Fehler nicht zu machen.
Foto: imago images / Alexander Pohl
Nach dem Kursgewinn von Tesla möchten viele eine Tesla-Aktie kaufen. Dabei kann vielen Interessenten ein ganz fataler Fehler passieren. So kannst du ihn vermeiden.

Elon Musks Autounternehmen ist beliebt und erfolgreich. Da kann es sich durchaus lohnen, eine Tesla-Aktie zu kaufen. Vielen Käufern ist allerdings ein enorm ärgerlicher Fehler passiert – ein Fehlkauf, um genau zu sein. Wir erklären dir, was du tun sollst, um dem Fehler zu entkommen.

Tesla-Aktie: Vorsicht vor Fehlkauf

Während Teslas Marktwert kontinuierlich nach oben steigt und das Unternehmen mittlerweile sogar den Titel des wertvollsten Automachers trägt, hat ein anderes Unternehmen ähnliche Erfolge zu verzeichnen. Es handelt sich um ein Biotech-Unternehmen mit dem Namen Tiziana Life Sciences. Doch was haben die beiden Firmen miteinander zu tun? Nun, es soll vorgekommen sein, dass Investoren, die eine Tesla-Aktie kaufen wollten, versehentlich in das Tiziana-Unternehmen investiert haben.

Wie das passieren konnte? Es handelt sich tatsächlich um eine große Verwechslung, die allen passieren könnte. Tesla wird unter dem Namen TSLA verhandelt. Tiziana Life Sciences wiederum unter TLSA. Bei den Namen ist eine große Verwirrung vorprogrammiert. Es scheint sich noch niemand öffentlich zu dem Faux-Paux geäußert zu haben, allerdings sehe Experten einen ähnlichen Wertanstieg bei beiden Unternehmen. Die Aktienkurve steigt in beiden Fällen in ähnlichen Mustern an, so zeigt es Thenextweb in einer Grafik.

Gleicher Fehler bei Zoom aufgetreten

Auch bei dem Video-Unternehmen Zoom soll es zu einem ähnlichen Aktien-Problem gekommen sein. In diesem Fall ist öffentlich bekannt, das Investoren in das Unternehmen Zoom Technologies investiert haben, das unter ZOOM verhandelt wird. Die Video-Chat-Firma hat allerdings den Börsennamen ZM und heißt Zoom Videos. Möchtest du also eine Tesla-Aktie kaufen, oder in ein anderes Unternehmen investieren, solltest du immer nachprüfen, ob du den richtigen Namen gewählt hast. Achtest du darauf, umgehst du den gravierenden Fehler.

Bei Investoren macht sich Elon Musk manchmal über Twitter unbeliebt – eine falsche Aussage kann Besitzer von Tesla-Aktien mal eben ein kleines Vermögen kosten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen