Digital Life 

Handy aufladen geht bald viermal schneller mit diesem Hersteller

Handy aufladen muss bald nicht jeden Tag sein. Dieser Hersteller verspricht nun Handys, die viermal so schnell laden.
Handy aufladen muss bald nicht jeden Tag sein. Dieser Hersteller verspricht nun Handys, die viermal so schnell laden.
Foto: imago images / imagebroker
Handy aufladen und Tee trinken. Das war bislang das Los vieler Smartphone-Nutzer. Doch dieser Hersteller verspricht nun Geräte, die bald viermal so schnell laden sollen wie noch vor kurzem.

Wenn es um Mini-Prozessoren in Android-Handys geht, dann ist oft von Qualcomm die Rede. Der US-amerikanische Hersteller ist bekannt für seine besonders starken Chips, die in Smartphones verbaut werden. In fast 40 Prozent der Smartphones weltweit finden sich Chips des Herstellers, ganz gleich ob es sich dabei um Anfänger-Modelle oder hochpreisige Premium-Produkte handelt. Jetzt hat Qualcomm angekündigt, bald Smartphones auf den Markt zu bringen, die zehnmal so schnell laden sollen wie noch vor sieben Jahren. So geht das Handy aufladen bald um einiges schneller.

Smartphone-Akku laden über Nacht
Smartphone-Akku laden über Nacht

Handy aufladen geht bald viermal so schnell

Als Hersteller von Mini-Prozessoren hat Qualcomm den größten Marktanteil, noch vor seinem chinesischen Hauptkonkurrenten HiSilicon und vor Apple. Seit 2013 besticht der Chip von Qualcomm durch die sogenannte "Quick Charge"-Technologie. Wenn du ein kompatibles Netzteil nutzt, regelt diese Technologie die Ladespannung so, dass das Akku beim Handy aufladen deutlich schneller voll wird als mit einem gewöhnlichen Ladegerät. Nun hat der Hersteller QC5.0, die fünfte Generation von Quick Charge vorgestellt mit einer Ladeleistung von bis zu 100 Watt. Eine volle Akkuladung von 100 Prozent soll mit dem richtigen Netzteil in sagenhaften 15 Minuten erfolgen.

Mit den 100 Watt Leistung ist QC5.0 gleich zehnmal so leistungsstark wie die Quick Charge –Technologie der ersten Generation von 2013. Das ist ein massiver Sprung von der Version 4.0, die "nur" auf 27 Watt Leistung kam. Bald können Nutzer also viermal so schnell das Handy aufladen wie aktuell. Zentral dabei ist der „USB-Power-Delivery“-Standard (USB-PD), wodurch Quick-Carge-5.0-zertifitzierte Ladegeräte auch mit Smartphones und Laptops kompatibel sind, die über keine Qualcomm-Chips verfügen. Mit QC5.0 soll erstmals die volle Ladefähigkeit von USB-PD ausgeschöpft werden.

Wann können Handys endlich schneller aufgeladen werden?

Bisher sind Qualcomms aktuelle Flaggschiff-Prozessoren Snapdragon 865 und Snapdragon 865 Plus bereits imstande, Quick Charge 5.0 zu unterstützten. Kompatible Ladegeräte sollen noch im dritten Quartal 2020 auf den Markt kommen. Bedingung für die volle Ausnutzung der maximalen Ladegeschwindigkeit von 100 Watt ist aber ein Zweizellenakku. Handys mit Einzellenakku kommen nur auf eine Leistung von 45 Watt. Besonders attraktiv an QC5.0-Ladegeräten ist, dass sie abwärtskompatibel mit vorherigen QC-Standards und mit USB-PD sind.

Diese Fehler sollten dir beim Handy laden nicht passieren. Solltest du dein Handy beim Aufladen an- oder abschalten? So viel Strom kostet dich einmal Handy aufladen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen