Digital Life 

Diese Android-Handys kriegen endlich ein cooles neues Feature

Grund zur Freude bei Besitzern von Android-Handys des chinesischen Herstellers OnePlus: Dieses Feature ist bald da.
Grund zur Freude bei Besitzern von Android-Handys des chinesischen Herstellers OnePlus: Dieses Feature ist bald da.
Foto: iStock.com/Astarot
Android-Handys und ihre Besitzer dürften sich mit dem Update auf Android 11 auf ein sehr cooles neues Feature freuen. Was auf vielen Geräten bereits Standard ist, kriegen endlich diese Handys.

Besitzer von Android-Handys des Entwicklers OnePlus dürfen sich freuen. So wie es aussieht, soll das neue OS durch das Update auf Android 11 einen hübschen Nebeneffekt haben: die Erweiterung der Handys um Always-on-Display. Die Funktion ist zwar auf vielen Geräten bereits Standard, doch mit den Neuerungen durch Android 11 kommen auch OnePlus-Handys in den Genuss der Funktion.

Android-Handy orten: So findest du dein Smartphone wieder
Android-Handy orten: So findest du dein Smartphone wieder

Diese Android-Handys kriegen bald neue Funktion

Auf die Neuerung bei Android-Handys hat OnePlus-Chef Pete Lau selbst auf Twitter einen recht deutlichen Hinweis gegeben. Mit dem Update auf Android 11 steht den Handys des chinesischen Herstellers ein Upgrade auf Always-on-Display bevor. Bereits im März 2020 hat OnePlus diese Funktion in seiner Software-Roadmap angekündigt, ohne zu spezifieren, wann es soweit sein würde. Die OnePlus-Fans wird es freuen, gehört das Feature doch zu den meistgewünschten unter ihnen.

Always-on-Display bedeutet, dass auch im Stand-by-Modus eines Android-Handys auf dem Display Basisinformationen wie die Uhrzeit, das Datum oder eingehende Benachrichtungen angezeigt werden. Dies taten OnePlus-Handys bislang nur auf Aufforderung, durch das einmalige Tippen auf das Display.

Warum scheute sich OnePlus gegen Always-on-Display?

OnePlus verzichtete lange darauf, die Standardfunktion vieler anderer Handys bei seinen Geräten zu intergrieren. Die Sorge galt dem Stromverbrauch. Denn wenn Always-on-Display aktiviert wird, dann könnten bis zu zwei Stunden Akku-Laufzeit eingebußt werden, wie OnePlus laut einem Bericht des Blogs XDA Developers vermutet.

Mit dem Update auf Android 11 sollen auch noch weitere Funktionen auf Android-Handys von OnePlus zukommen, darunter die Steuerung von Smart-Home-Geräten mit dem Smartphone. Auch der Schutz der persönlichen Daten und Einstellungen soll sich verbessert haben mit der Aktualisierung.

Ein Android-Handy von OnePlus setzte sich überraschend gegen Samsung- und Apple-Geräte durch. OnePlus-Handys verursachten zuletzt einen Kaufrausch auf Amazon. OnePlus 8 erhielt zuletzt diese teure Funktion.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen