Digital Life 

Neuartiges Huawei-Handy-Display: Innovation auf der Rückseite

Beim Huawei-Handy-Display könnte eine innovative Neuerung bevorstehen. (Symbolbild)
Beim Huawei-Handy-Display könnte eine innovative Neuerung bevorstehen. (Symbolbild)
Foto: iStock.com/NguyenDucQuang

Huawei ist durchaus bekannt für seine Innovationen auf dem Smartphone-Markt. Jetzt tüftelt der chinesische Technik-Hersteller wohl an einem Handy-Display, das auf der Rückseite des Huawei-Handys liegt.

Huawei-Handy-Vergleich: Das ist das beste P40-Modell
Huawei-Handy-Vergleich: Das ist das beste P40-Modell

Huawei-Handy-Display: Vorne und hinten

Die Smartphone-Hersteller arbeiten ständig an neuen Funktionen, stärkeren Prozessoren und besseren Kameras. Was aber oftmals in den Hintergrund rückt, sind Innovationen, die sich auch design-technisch auswirken wie zum Beispiel bei den faltbaren Modellen von Samsung. Derartige Neuerungen haben das Potenzial, die Smartphones auf Dauer zu verändern. Könnte das auch bei den neuartigen Huawei-Handy-Displays der Fall sein?

Auch wenn die faltbaren Smartphones eher schlecht als recht von den Usern angenommen wurden, verbirgt sich doch ein gewisser Innovationsgeist, der sich positiv auf die weitere Smartphone-Entwicklung auswirken kann. Nun ist ein Patent aufgetaucht, in dem sich Huawei für seine Handy-Displays etwas Kleines, aber Feines ausgedacht hat.

Zweit-Bildschirm mit abgespeckten Funktionen

Bei dem Patent geht es um ein rückseitiges Handy-Display. Es soll kein gleichwertiger Bildschirm wie auf der Vorderseite werden, sondern vielmehr eine Ergänzung. Auf den aufgetauchten Fotos ist zu sehen, dass das rückseitige Display am Huawei-Handy knapp über beziehungsweise unter der Kameralinse integriert ist. Zu sehen ist eine Uhrzeit-Anzeige, wie bei Android Headlines berichtet wird.

Noch ist nicht klar, welche Funktionen das Handy-Display im Miniformat ausführen kann. Denkbar wäre, dass – neben der Uhrzeit – auch eingehende Nachrichten angezeigt werden. Ob es sich bei dem kleinen Bildschirm an der Rückseite um einen Touchscreen handelt, ist auch noch nicht bekannt; falls ja, könnten Nachrichten möglicherweise direkt über Schnell-Antwort-Befehle, ähnlich wie bei einer Smartwatch, beantwortet werden.

Abzuwarten bleibt, ob der Huawei-Handy-Display auf der Rückseite wirklich kommt und falls ja, wann es so weit sein wird. Ein Patent ist nicht gleichbedeutend mit der Gewissheit, dass die neue Technologie auch gebaut wird. Beim Huawei-Handy-Display bahnt sich aber noch eine weitere Neuerung an: Die Unter-Display-Kamera. Eines der neuen Modelle aus dem Hause Huawei, das Mate 40 Pro, bringt die Fans zum Schwärmen; trotzdem müssen sie auch eine Träne verdrücken. Es gibt auch schlechte Nahrichten: Einigen Huawei-Handys droht bald das Support-Aus.